Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Sonntag, 21. November 2010

November # 21



Immer auf der Suche nach Möglichkeiten, die Reste zu verwerten. 
So ist dieses Brillenetui entstanden. Gefüttert ist es mit Filz, weil das etwas mehr Festigkeit ergab als weiches Vlies. Genäht nach selbstentworfenem Paper-Piecing-Muster.


Always looking what to do with scapps.
This way I made this glasses case.
The lining is felt, because it has more strength than soft fleece. 
I sew it on a self designed paper piecing pattern.

Schönen Sonntag
Have a nice Sunday
:o) Doris 
***************************************************************
Hier nochmal für alle, die den Anfang nicht mitbekommen hatten:

Jutta und Heike haben sich das ausgedacht.

Jutta schrieb am 25.Oktober:
"Dieses Jahr möchte wir - Heike und ich - wieder Novemberfarbkleckse zeigen - diesmal zum Thema Nadelkissen und Nadelhefte.
Und ihr seid wieder herzlich eingeladen mitzumachen - wir würden uns sehr freuen über ganz viele bunte Bilder, die uns das Novembergrau vertreiben! :-)))

Es muss nicht jeden Tag ein Bild gepostet werden - es muss auch nicht unbedingt ein Nadelkissen sein - aber jeder "Farbklecks" vertreibt das Novembergrau ein wenig! :-))) "

und da habe ich gerne mitgemacht
LG Doris

1 Kommentar:

  1. Das ist aber schön.
    Ein Brillenetui benötige ich nicht, meine Brille ist festgewachsen ;-))

    Aber ich glaube, mein Handy braucht ein wärmendes Mäntelchen.
    Und ein Farbklecks ist das allemal.

    knackig kalte Sonntagsgrüße
    Iris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Herzlichen Dank :o)