Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Donnerstag, 19. Mai 2011

Kobold Ring - Goblin Ring


Die Kobolde (siehe Hildes Blog) haben sich zusammen gefunden und tanzen um das Feuer...

Jetzt weiß ich nicht, ob ich mit den Pilzhäuschen auch mit Lieseln weitermachen möchte oder vielleicht doch eher mit Applizieren? Ich finde zu den Kobolden passt die eckige Form gut, aber die Pilze hätte ich lieber mit runden Formen, oder?

The Goblins (look at Hildes blog) got together and they are dancing around the fire...

Now I wonder if I shall continue with the mushroom houses by hand piecing or with applique. For the goblins I like the cornered shapes but for the mushroom houses I think I like round shapes better, do I?

:o) Doris 

Kommentare:

  1. Ganz toll. Ich habe die Kobolde schon bei Hilde bewundert. Ich habe eine Frage: ist Lieseln was man auf Englisch als "English Paperpiecing" bezeichnet?

    AntwortenLöschen
  2. Das wird hübsch.
    Obwohl ich erst Mühe hatte, Kobolde zu sehen.;-)
    Die Pilze sehen aber auch schon ziemlich rund aus in PP, aber alles Geschmacksache. Mach mal wie du meinst, würde Bruni jetzt sagen ;-))

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  3. Wow, in deinen Farben wirkt die Arbeit ganz anderst. Echt toll.
    Ich habe mir auch schon die Formen zugeschnitten um den Kreis zu lieseln.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  4. Deine Kobolde tanzend ums Feuer, sinde sehr schön geworden.... habe mich gerade einige Zeit auf deinen Blöggen verweilt, und es gibt soviel Interessantes zu sehen...ich muss unbedingt wieder kommen zu dir...gerne verlinke ich dich....und würde mich auch über einen Gegenbesuch sehr freuen..

    Herzliche Grüße
    Klaudia

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe auch einen Koboldring fertig und werde ihn auf eine Tasche applizieren. Mir waren die Pilzhäuser zu klopsig rund und für sich genommen zu groß und unpassend für die zierlichen Kobolde, außerdem wäre es dann insgesamt zu groß zum applizieren für eine Tasche gewesen.
    Lieseln ist fast dasselbe wie English paperpiecing, wenn ich die Erklärung bei den Quiltfriends richtig verstanden habe, bei beiden wird von Hand mit Schablonen genäht. Beim lieseln heftet man die Nahtzugabe ohne dabei durch die Schablonen zu stechen. Das ist ein bißchen fummliger, aber man kann nachher die Schablonen wieder rausnehmen, weiterverwenden und das Wunderwerk nachher auch waschen.
    Schöne Grüße, calamityChris.

    AntwortenLöschen
  6. Die sind echt süß, und ich finde sie ganz ohne Pilze am schönsten ... noch ein paar tanzende Wichtel nebeneinander kann ich mir gut vorstellen ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Herzlichen Dank :o)