Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Mittwoch, 30. November 2011

Lichtsterne



Kleine Mitbringsel erfreuen uns, oder? 
Diese Lichtsterne habe ich gemacht, als ich bei Vreni die netten Beutel gesehen habe. 
Die Anleitung findet ihr hier.
Und da Beutel ja auch anderweitig genutzt werden können, sind die Lichtsterne entstanden.
Beim Weihnachtstreffen 2011 der Tuesday Chicken hat jede einen bekommen.
Ich hoffe, sie machen noch lange Freude.
LG Doris

Sonntag, 27. November 2011

Nov # 11


Also zum 1. Advent muß ich dann doch nochmal ein Hintergrundbild zeigen.
Das ist "das Dorf" weihnachtlich geschmückt.
An Heiligabend fliegt natürlich noch Santa Claus im Schlitten darüber. 
Aber so weit ist es ja noch nicht.
Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit, so wie ihr sie gerne hättet.
LG Doris

Quilt nach Heinrich Hörle (1895 - 1936) "Rheinische Landschaft "

Schon zum 3. Mal haben wir uns in unserer Quilt-Gruppe, den Tuesday Chickens eine Jahresaufgabe gestellt.

Dabei habe ich einen kleinen Quilt nach Heinrich Hörle (1895 - 1936) , die "Rheinische Landschaft " genäht. (Wir hatten 2 Motive zur Auswahl). 
Die Vorlage war ein Kunstdruck in Postkartengröße, 
der fertige Quilt sollte 25 x30 cm  messen.

Zunächst habe ich mir das Motiv in die richtige größe kopiert und als Vorlage für "English Paperpiecing" genommen (seitenverkehrt natürlich). 

Jedes einzelne Teil, ließ sich dann aber doch nicht in dieser Methode arbeiten, weil einige Teile viel zu klein waren. So habe ich in einer Kombination aus "English Paperpiecing" (Lieseln) und "normalem" Paperpiecing (also mit Maschine) das Motiv gemacht. Die kleinsten Teile der Vorgabe sind dann aufgestickt worden. Das führte dazu, dass ich noch ein wenig mehr Dekoratives gestickt habe (Gras, Äpfel etc.) 


So sahen die Vorbereitungen und einzelnen Arbeitsschritte aus...


Eine Nahaufnahme , alles ist durchnummeriert, um nichts zu verwechseln oder zu verdrehen...


Die vorbereiteten Einzelteile habe ich dann auf eine Styroporplatte wieder an ihrem richtigen Platz festgesteckt...


Eine Kopie wurde also für die Schablonen zerschnitten, eine zweite als Vorlage des Puzzels behalten.


So sah dann das fertige "Top" aus...





Gequiltet habe ich per Hand, denn ich finde zu einem handgenähten Quilt passt maschinenquilten nicht gut.


Da die Größe und das Format mich allerdings stark an ein "Mug Rug" erinnerte mußte noch ein wenig  "Tüddelgedöns" drum herum. Bißchen "Freie Gestaltung" muß erlaubt sein.


LG Doris

Samstag, 26. November 2011

Der erste Quilt- The first Quilt


Bonny Hunter bietet die Möglichkeit, auf ihrem Blog deinen/euren ersten Quilt zu zeigen (verlinkt).
Natürlich habe ich meinen Non-Smokers-Star dort eingestellt, der auch der Header von meinem Blog ist.
Bin schon gespannt auf andere Erstlinge.

Bonny Hunter offers the chance to share your very first Quilt (link at her blog)
Of course I had to show my Non-Smokers-Star there, which is also the picture in the header of my blog.
I am excited to see others first ones, too.
:o) Doris 

Donnerstag, 24. November 2011

Nov # 10


Das Münz- Haus
Eine zeitlang habe ich ganz viele solcher Dosen gemacht. Meine Kinder haben es geliebt, mit den Gipsbinden zu matschen! Diese Dose ist die letzte, die noch in Gebrauch ist, denn sie alle hatten keine Öffnung, um die Münzen und Scheine wieder haraus zu holen und mußten deshalb in guter alter Sparschwein-Manier zerschlagen werden, wenn man an das Ersparte wollte. Und das war dann auch wirklich erst, wenn die Dose voll war und kein Platz mehr übrig.
:o) Doris

Dienstag, 22. November 2011

Nov # 9 Schon bald....


Es gibt natürlich auch noch andere Wege zum Ergebnis...
Ich denke das "Haus vom Nikolaus" hat irgendwie eine spezielle Verbindung zu uns Quiltern *g*
LG Doris

Mittwoch, 16. November 2011

Nov #8

 
Diese Häuser will ich auch noch irgentwann mal nähen.... In einem anderen Leben?  *seufz*
LG Doris

Sonntag, 13. November 2011

Nov. # 7 Drachenhaus

Nachtbild mit Drache.
So, das ist aber nun das letzte Bild, was ich euch von meinen "selbstgemalten" Desktop-Hintergründen zeige *g*
LG Doris

Freitag, 11. November 2011

Nov # 8 Blätterhaus



So schöne bunte Blätter gibt's draußen. Da konnte ich doch nicht dran vorbeigehen.
Und weil "unser Thema" doch die Häuser sind, hab ich eine Idee von Jude übernommen, die das mit Federn gemacht hat.
LG Doris

Mittwoch, 9. November 2011

Nov # 5


Ja, nun muß ich euch doch auch noch das "Dorf im Sommer" zeigen, oder? Es hat ein wenig "mehr Landschaft" bekommen, als der Frühling. *g*
LG Doris

Sonntag, 6. November 2011

Katzen-Lieblingsplatz - Cats Favourite Spot

Fast hätte ich vergessen, ihn euch hier zu zeigen!
Von Ania bekamen alle in unserer Gruppe (die Tuesday Chickens) ein Musterbuch mit Dekostoffen geschenkt. 
Daraus ist die Mitte des Quilts entstanden.
Ich denke, dass ich nicht nochmals Dekostoff vernähen werde, denn das war eine sehr rutschige Angelegenheit, weil die Stoffe so glatt sind. 
Die Mitte alleine erschien mir aber dann doch etwas langweilig. 
Also wurden oben die Katzten appliziert, mit Ranken und Wollknäul und unten das Herz auch mit Ranken.
Die Blüten sind kleine doppelte Stoffkreise, die nicht gesäumt wurden, damit sie bei der Wäsche ausfranseln können. So werden im laufe der Zeit die Blüten immer plastischer werden.
Nun noch ein weißer Rand und die Windmühlen als Ecken - fertig. 
Ich finde es sieht aus, als räkeln sich die Katzten über einem Spalier auf ihrem Lieblingsplatz.
Es war das Weihnachtsgeschenk letztes Jahr für meine beste Freundin, die Katzen liebt.
Der Quilt ist 140cm x 200cm, maschinengenäht, handappliziert und komplett per Hand gequiltet.
I nearly forgot to show you this!
From Ania of our group (The Tuesday Chickens) we all got a fabric sample kit of decoration fabrics once. 
The middle part is made of this fabrics.
I don't think I will ever sew this kind of fabrics anymore, it was very sliding material.
The middle looked kind of boaring to me, so I added the cats and the heard with some floral ornaments to it. The blossoms are doubble fabric circles with open edges so they will ripple by washing the quilt.
The white frame with the windmills at the corners complreted it.
To me it lookes like cats are resting on the top of a trellis.
It was the Christmas gift for my dearest friend, who loves cats.
The quilt is 56" by 80" maschine sewn, hand appliqued and completly hand quilted.
:o) Doris

Nov. # 4


Dieses Bild habe ich auch mit dem Paint-Programm "gemalt", als ich den Comuter gerade erst bekommen hatte ( 1000 000 Jahre her). 
Das Motiv habe ich zu jeder Jahreszeit passend und benutze es manchmal noch als Desktop-Hintergrund.
Hier ist das Dorf im Frühling. (Den ich jetzt lieber hätte, als November.)
LG Doris

Freitag, 4. November 2011

Nov. #3





Dieses Bild ist mit dem "Paint"-Programm entstanden, als ich meinen ersten PC hatte. Es wird von mir noch manchmal im Sommer als Desktop- Hintergrund benutzt.
:o) Doris

Donnerstag, 3. November 2011

Nov # 2


Kerzen-Haus

Bei der ev. Kirche habe ich vor Jahren einmal in einer Töpfergruppe gearbeitet
(Noch zu D-Mark-Zeiten!). 
Dort ist dieses Tee-Licht/Kerzen-Haus entstanden.
Mal sehen, was ich noch für Häuser in meinem Fundus finde *g*
:o) Doris

Dienstag, 1. November 2011

Nov. # 1


Bin ich ein wenig spät dran? Nein, denn heute ist der 1. Nov. 
Hier in NRW ist Feiertag und so hoffe ich ein wenig weiter an meinen Weihnachtssachen werkeln zu können, obwohl sich Besuch zum Kaffeetrinken angesagt hat.
--
Dieses Haus sehe ich fast jeden Morgen, auf meinem Weg zur Arbeit. Rund herum ist ein wunderschöner alter Bauerngarten und die Besitzer sammeln Leuchttürme, die aus fast jedem Fenster schauen.
--
Ich weiß nicht, ob ich es schaffe, viele Novemberkleckse zu posten. Ich fühle mich ein wenig gestresst in letzter Zeit, weil ich sehr eingespannt bin bei der Arbeit und zu Hause.

Ich wünsche euch allen einen schönen bunten November. 
LG Doris