Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Sonntag, 30. Dezember 2012

Glücksschweinchen


Santa und Glücksschweinchen aus Fimo

Da hat sich doch noch ein erschöpfter Weihnachtmann 
zu den Glücksschweinchen gesellt...
(Meine Tochter und ich haben diese niedlichen kleinen Schweine und den Santa gebastelt.)
Frohes Neues Jahr! 
An exausted Santa joined the piggies...
(My daughter and I made this cute little pigs and Santa.)
Happy New Year!
:o)) Doris


Samstag, 29. Dezember 2012

Hexagons


Hallo liebe Leserinnen,
bevor das Jahr zu Ende ist, wollte ich euch doch noch schnell zeigen, was bisher aus den Hexagons aus meiner Restekiste geworden ist.
Nach jeder Runde entscheide ich wie es weitergehen soll. Da ich ja meine Reste verwerten möchte, also KEINEN neuen Stoff hier für kaufen will, ist es nicht so einfach, ein Muster zu gestalten, bei dem dann nicht doch von einer bestimmten Farbe ein oder 2 Hexas fehlen! Bisher ist mir das ganz gut gelungen und ich habe auch schon eine ungefähre Vorstellung, wie es weiter gehen wird. 
Die Hexas haben einen Durchmesser von 4cm, also eine Kantelänge von 2cm.

Hello drear readers,
before the year is over I quickly want to show you what became of my hexagons off the scrap box so far. After each round I decide how to continue. Because I want to use only scraps, means NOT to buy any new material, it is not easy to create a pattern without missing one or two of a spicial colour. So far I did quite well and I also have an idea how it will be continued.
 Auf diesem Blatt Papier plane ich dann, wie das Muster weitergeht. Die bisher zusammen genähten Teile zeichne ich mit Filzstiften, die weiteren Ideen mit Bleistift, so dass ich sie wieder weg radieren kann, falls es  mir nicht gefällt.
On this sheet of paper I do the planing of the pattern. The parts that are already sewn together I fill with coloured marker and the new ideas I try with pencil, so they can be erased If I don't like them.
:o) Doris 



Dienstag, 25. Dezember 2012

Noch ein LiBellchen...



Hier ist noch ein LiBellchen (Schau mal bei Liesel).
Ich bin ja ein Fan von Bunt und viel Farbe, aber dieses, ganz in Weiß, ist auch sehr schön.
Es ging als Weihnachtsgeschenk an eine Tausch-Freundin, die es sich gewünscht hatte.
Deshalb konnte ich es auch vorher noch nicht zeigen.

Here is an other one of the LiBellchen (look at Liesel's) .
I am a fan of multicoloured and lots of colours but this white one 
just in white looks nice, too.
It was sent as a Christmas gift to a Exchanging-friend, who wished for it.
That's why I couln't show it earlier.
:o) Doris

Sonntag, 23. Dezember 2012

Frohe Weihnachten - Merry Christmas





Liebe Blog-Leserinnen, 
ich wünsche euch allen

Frohe Weihnachten.
Auf dass ihr das Fest gesund und munter verbringen könnt und es so wird, wie ihr es euch wünscht, fröhlich, beschaulich, laut oder leise, festlich oder eher lustig, aber auf alle Fälle zusammen mit den Menschen, die ihr am liebsten um euch haben möchtet.
Habt Dank für eure Besuche hier auf meinem Blog, für alle eure netten und freundlichen Kommentare und E-Mails und natürlich auch für euer reges Interesse an meinen Posts.
Schön, dass es euch gibt! 
 Ich freue mich schon auf das kommende Jahr mit euch hier im Blog-Land :o)
Bis bald 
Cookie Jar, my dearest American painted

Dear Blog Readers, 
I wish you a  

Merry Christmas.

Have a nice and healthy celebration and I hope it will become just like you wish, happy, cosy, loud or calm, festive or funny but for sure together with those people you like to spend it with the most.
Thank you for your visits on my blog, for all  the nice and friendly comments and emails and of course for being interested in my posts.
It's nice that you are there. 
 I am looking forward to the next year with you all here in blog-land :o)
Catch you later 
Doris

Weihnachtsszene auf unserem Wohnzimmerschrank




Freitag, 21. Dezember 2012

TaTüTa.....

Nein, ich mußte nicht die Polizei rufen oder die Feuerwehr 
oder den Krankenwagen, zum Glück! 
Statt dessen sind ein paar kleine TaTüTas entstanden (Taschen-cher-Taschen).
Das sind nette kleine Mitbringsel/kleine Geschenke, die man immer auf Lager haben kann. Dazu braucht's nicht viel Stoff (Resteverwertung)  und sie sind echt schnell genäht. Anleitung dazu gibt's z.B. hier.


Ich habe sie noch schnell in einige Päckchen gesteckt, die zu Weihhachten auf die Reise gegangen sind. Ich hoffe, sie gefallen den Empfänger/innen.
LG Doris

Dienstag, 18. Dezember 2012

Vorfreude - Looking Forward


 Am Samstag letzte Woche war ich bei Bruni und Iris
Es war ein superschöner Tag, wie immer, 
auch wenn Iris leider nicht viel Zeit hatte. 
Mit Bruni war ich auch auf dem Weihnachtsmarkt.
Es wurden Geschenke ausgetauscht und einige Kleinigkeiten mußten auch vom Weihnachtsmarkt mitgenommen werden.
Von Bruni habe ich einen tollen Weihnachtsstoff bekommen, einen selbstgenähten Beutel, klitzekleine Glöcken, die richtig klingeln, Holzfiguren und eine Faden-Nadel.
Die Bratapfelkonfitüre und die witzigen Holz-Postkarten stammen vom Weihnachtsmarkt. 
Und an dem Gummi-Fingerhut und einigen Stöffchen konnte ich auch nicht voreigehen...


 Hier nochmal eine Großaufname von einem sehr praktischen Werkzeug, dass ich von Bruni bekommen habe. Vielen Dank.

Damit können Fäden im Stoff auf die Rückseite gezogen werden, 
so daß man sie nicht mehr sieht. 
Es ist eine Nadel, deren Ende rauh wie eine Raspel ist, 
wo der Faden einfach dran haftenbleibt.

Wir Mädels hatten viel Spaß, ein gemütliches Beisammensein mit ein wenig Nadelei, heißen Apfelsaft auf dem Weihnachtsmarkt und 
natürlich ist die Zeit vieeeel zu schnell verflogen.
Danke euch beiden für den schönen Tag!
LG Doris

Montag, 17. Dezember 2012

Weihnachts Sets

Da ich eine Zeitlang nicht mehr auf mein Blogger-Konto konnte, 
hatte ich etwas mehr Zeit, um zu nähen.
So sind diese Weihnachtsplatzdeckchen entstande. Der weiße Stern darauf ist gelieselt und appliziert, der Rest mit Maschine genäht. Der große weiße Papierstern lag nur als Deko drauf und hängt nun an einem meiner Fenster. 
Am ersten Weihnachtstag gibt es bei uns üblicherweise ein großes gemütliches Frühstück, während der Truthahn schon im Ofen brutzelt.
Ich freue mich schon auf beides *g*

For a while a didn't have access to my blogging account. 
So this gave me some more time for sewing.
This way this sets were done. The little white stars on them are hand pieced and appliqued the rest was sewn by machine. The big white star is on only for decoration and is now hanging on one of my windows.
Usually on the first Christmas day we celebrate a hugh breakfast while the turkey is allready cooking in the oven. I am looking foreward for both *g*

:o) Doris

Nadelrolle - Needle Roll # 2




Manchmal braucht man schnell ein kleines Geschenk. 
Da ich weiß, sie strickt auch gerne, habe ich ihr eine Nadelrolle gemacht. 
Ich hoffe, sie gefällt.
Der Innenstoff ist Leinen, der Außenstoff ist ein strapazierfähiges Gemisch. 
Die Fächer sind unterschiedlich groß, so dass auch Schere, Stift und andere Dinge eingesteckt werden können.
Beide Stücke aus der Restekiste. Zusammengebunden wird sie mit einem Satinband.
Natürlich durften auch ein paar Maschenmarkierer nicht fehlen. Sie sind mit einen Schlüsselring an der Rolle bestestigt, der sich leicht öffnen läßt.
*** 
Sometimes you need a quick little gift.
I knew she also likes to knit so I made her a Needle case.
I hope she likes it.
The inner fabric is linen, the outside one is a long-wearing mix. 
The sections are in different sizes so you may place several things 
in them like scissors or a pen,too.
Both is off my scrap box. Its tide up with a satin ribbon and of course there are same markers,too. The markers are at a easy to open key ring.
:o) Doris 


Donnerstag, 6. Dezember 2012

Lieseln...

Ich wollte mal zeigen, wie ich beim Lieseln vorgehe. 
Bei symetrischen Mustern ist das nicht unbedingt norwendig, aber bei assymetrischen oder unregelmäßigen Mustern ist es sehr hilfreich, weil ich dann genau weiß, wo welches Teil hingehört und nicht so schnell durcheinander komme. 
Handgenähtes wieder auftrennen zu müssen ist nämlich wirklich kein Spaß.
Zunächst nummeriere ich die Teile auf der Vorlage und auf einer kleineren Version oder auch auf einer zweiten gleichgroßen einfach durch. 
Erst dann schneide ich die Einzelteile auseinander.
Nachdem ich sie mit Stoff umspannt habe, stecke ich sie an die richtige Position auf eine Styroporplatte (Baumarkt) fest. 
Dann nähe ich sie nacheinander zusammen, entferne das Papier und bügele den Block.
Den ganzen Prozeß könnt ihr hier nochmal Schritt für Schritt nachschauen.
LG Doris