Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Sonntag, 16. Februar 2014

Kleinkram



Hallo zusammen,
diese beiden Behälter stehen immer neben mir auf dem Tisch, wenn ich nähe.
Das eine, vorne links, ist ein alter Glasbaustein.
So, nun sind sie dran!

Erstmal wieder alles ausschütten.
(Das war "nur" das in dem Blau-Gelben Utensilo)
Sichten, sortieren, entscheiden.
Was brauche ich davon, was nicht?
Wohin mit dem, was ich nicht behalten will? 
Wohin mit dem, das ich behalten will? 

Noch mehr Nadeln, Nadeln, Nadeln.
Ich denke, die nächsten 20 Jahre brauche ich keine Nähmaschinennadeln zu kaufen.
Oder gar nie mehr Nadeln kaufen? 

 Dieses Utensilo, ursprünglich für den Schreibtisch geplant,
habe ich vor sehr langer Zeit in einem Töpferkurs gemacht.
Sehr praktisch, aber auch verführerisch, 
mal eben schnell etwas rein zu werfen, von dem man gerade nicht weiß,
wo man es sonst unterbringen könnte!
Heißt das nicht auch Sammelsurium?


 So sieht es dann aus, wenn gesichtet, entschieden und wieder eingeräumt wurde. 
(Die Herzdosen sind übrigens für eine Naschkatze wie mich 
als Kleinteile-Aufbewahrung sehr willkommen *g*

Es hat sich doch sehr geleert, oder?
Wirkt trotzdem nicht sehr ordentlich ;o)

Und hier wieder der Beweis:
Das Zimmer leert sich.
Nix mehr unter und auf den Tischen!
Mittlerweile hallt es etwas im Zimmer.
Das erzeugt ein Gefühl der LEERE!
Zur Erinnerung: vorher sah es  so ** klick ** aus! 

So, und nun mach ich mich mal langsam an den letzten großen Schrank dran.
Der wird zwar nicht mehr heute fertig, aber wie sagte mein 
liebster Amerikaner? "Es hat ja keine Eile."
Bis bald 
:o) Doris 



Kommentare:

  1. Wow! Du machst es wirklich! Du wühlst Dich durch das komplette Zimmer durch. Hut ab! Es wird ein wunderbares Gefühl sein, wenn Du im frisch renovierten Zimmer wieder nähen kannst!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das Utensilo jetzt sehr ordentlich. Wird aber wohl nicht lange so bleiben!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    ich bleibe an der Frau, ich bleibe bei dir und rufe das erste virtuelle Räumkränzchen aus, ich find das so toll von dir, dass du uns an deinem Leiden und dann auch an deiner Freude teilhaben lässt. Die zwei Utensilos sehen 1A aus nach der Sortierung. Und es ist so: Sammler bleibt Sammler, da müssen ab und an (also so alle hmundhmzig Jahre) solche Aktionen sein.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  4. Das Utensilo gefällt mir außerordentlich gut. Was man da alles hineintun kann;-)).

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen
  5. Na, es geht voran. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Was du gefühlte 100 Jahre lang angesammelt hast, kann nicht an 1 Tag gesichtet und sortiert werden.
    Immer schön dran bleiben!!!! Du schaffst das!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Herzlichen Dank :o)