Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Donnerstag, 24. April 2014

Wasserschaden ?

Hallo zusammen,

daß ein Arbeitszimmer in dem genäht wird Ruck Zuck wieder einstaubt, war ja klar.
Aber wieso riecht der Staub nach Holz????
(Achtung Bilder-Flut!)


Erinnert ihr euch an die schöne "Wasserpfütze"?
Leider fand meine PC-Maus sie ja nicht so toll.
Zu glatt, spiegelnd, da wollte sie nicht mitmachen.
Also nähte ich mir ein Mauspad:


Der  PC Maus gefiel es.
Optisch gefiel es mir auch, aber das Pad war zu klein 
und rutschte ständig hin und her trotz der Gummi-Stopper, 
die ich darunter genäht hatte.

Also:





wurde die Pfütze wieder entfernt.
Abgekratzt.
Geschmirgelt.
Geschliffen.
Deshalb riecht der Staub nach Holz! 


Hier das rohe Holz.



Noch mehr Kratzer als vorher,
dafür aber schön Blau.
Na, so kann ich das ja wohl auch nicht lassen, oder?
Wer keine Arbeit hat, 
macht sich welche.



Erstmal ein nettes Stück Filz drauf gelegt,
denn auf dem rohen, gesplitterten Holz kannst du jetzt nicht mehr 
einfach mit nacktem Arm die Maus rumschieben.
Aua!


Nur leider ist das Filzstück nicht groß genug,
um alle Kratzer zu verdecken.

Also mal wieder ab in den Baumarkt....

Da gibt es so Schaumgummi-ähnliche Badematten als Meterware.
Ich brauche? Ca. einen halben Meter. 
Und dann zu Hause...


Schnell ein Stück Stoff und ein bisschen Vlies.
Handgequiltet *g*, denn die Nähma will das nicht quilten.
Schrägband drum herum.
Das ließ sich gut mit der NäMa annähen.


So sieht die Rückseite aus.
Rutschfest!


So sieht die Vorder-, bzw. Oberseite aus.



Das ist die neue "Pfütze".
Schön weich und die Maus funktioniert prima.

LG Doris 

Kommentare:

  1. Hihi, ein echter Wasserschaden!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    das stimmt hier wohl: wer keine Arbeit hat... Aber du bist total kreativ, ich hätte da wohl keinen Bock drauf gehabt und jetzt: Ende gut, Alles gut!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Herzlichen Dank :o)