Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 9. Januar 2016

Nadelspielrolle



Hallo zusammen,

endlich, endlich, habe ich es geschafft und 
mir auch eine, nein,  2 Nadelspielrollen genäht.
Natürlich habe ich auch gleich meine ganzen 
Nadelspiele sortiert und eingeräumt, 
außer denen, die gerade noch in einem Paar unfertiger Socken stecken.
Ich habe auch noch einige andere Nadeln gefunden
z.B. für's Zopfstricken und für die Strickliesel.
Der Fingerschutz aus Leder, den ich schon länger suche,
ist auch wieder aufgetaucht.


Die eine Rolle ist dünn und besteht nur aus den 2 Lagen Stoff,
die andere habe ich mit ganz dünnem Vlies gefüttert, um auszuprobieren,
ob und wenn ja, welche Rolle, besser ist.
Zudem wollte ich noch die Nadelstärken 
auf den einzelnen Abteilungen anbringen.
Aber wie? 
Mit Stoffmalstiften? Sticken? Schildchen?
Aber was ist dann beim Umräumen, Aussortieren,Verändern?
Nun habe ich einfach mal Streifen aus den alten 
Verpackungen geschnitten und mit in die Sektion gesteckt.
Nicht schön, aber funktioniert zumindest so lange, 
bis ich die zündende Idee haben werde...
(Bekanntlich hält nichts so lange, wie ein Provisorium. *lol*
Wieso eigentlich?)
Die 2. Rolle wartet jetzt auf meine Lieferung aus Hong Kong.
Da habe ich mir angekohlten Bambus bestellt.
Natürlich auch Nadelspiele *grinz*

Einen schönen Tag euch allen
:o) Doris



Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    immer wenn ich so eine Nadelspielrolle sehe, überkommt mich so ein "Haben-Wollen"... Vielleicht sollte ich mal dringend wieder nähen...
    Die Größen mit den Streifchen von der Verpackung zu kennzeichnen, finde ich eine Klasse Idee!
    Ich bin ja beruhigt, dass es bei Dir auch so viele Nadelspiele sind und oft auch mehrere in einer Größe.
    Ein schönes Wochenende und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Am tollsten finde ich diesen Schwung vorne und dadurch haben kleine und große Stifte, Nadeln oder was auch immer Platz.

    Nana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    von diesen Bambusnadeln habe ich jetzt schon mal irgendwo gelesen, ich bin gespannt, was Du dann davon berichtest. Die Nadelspiele sind eine gute Lösung zum Sortieren, meine Nadeln brauchen sowas aber nicht, sie haben ein schönes Zuhause - eine alte bezogene Handschuhschachtel mit Metallverschluss, geerbt, lieb gewonnen über Jahre - das ewige Provisorium! *lach*
    Welche ist denn nun besser, die mit oder ohne Vlies?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    fetzig sehen deine Rollen aus! Welche ist denn besser, mit oder ohne Vlies??
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. die sieht toll aus und das mache ich jetzt auch gleich mal, bei mir herrscht auch immer so eine Unordnung. lg Bella

    AntwortenLöschen
  6. Hast du super hin gekriegt. Ja, welche Rolle ist besser?

    LG Thuja

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Doris,
    danke für den netten Kommentar auf meinen Blog!Das Rezept für das Brot sende ich gerne habe leider keinen Zugriff auf deine Mailadresse.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    das ist ja eine schöne Rolle geworden. Da herrscht ja jetzt Ordunung.
    Toll!
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Herzlichen Dank :o)