Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 15. Juli 2017

Back in Every Day Life


Hallo zusammen,
erst einmal möchte ich mich bei euch allen 
ganz herzlich für die vielen Kommentare und E-Mails bedanken, 
die ihr mir zu meinem Schottland-Urlaub geschrieben habt.
Vielen, vielen lieben Dank.
Wenn ich die Fotos betrachte, packt mich wieder die Sehnsucht.
Ich wäre am liebsten dort geblieben.
Das kann vielleicht nur jemand verstehen, 
der selbst dort gewesen ist,
aber etwas dort berührt mich im tiefsten Innern.
---
Und während ich euch all die schönen Fotos gezeigt habe,
habe ich leise die Dresden Plates (oben) gestichelt.
Sie sollen dann später mal  an ***diese** Hexagon.



Dies war ein kleines Geschenk von meiner lieben Freundin Bruni.
Das mußte ich gleich ausprobieren.
Der Titel passt sehr gut zu mir.


Ein Aufbügelmuster.
Pfft, es hat so dolle durchgepaust/übertragen,
daß das alte Handtuch, das ich zG drunter hatte,
gleich mit bestückt wurde.
(Habe ich aber nicht fotographiert)


Die Linien sind leider ziemlich dick,
so daß "feine Stickerei" leider ausfallen muß.


In der Anleitung steht, daß sich die Linien nicht rauswaschen,
müssen also überstickt werden.
Also mal sehen, was daraus werden wird.
******
Nun bin ich wieder im Hier und Jetzt,
in Arbeit und Pflicht, zum Alltag zurückgekehrt,
und war schon zwei Wochen arbeiten ....
und 
.. habe nun schon wieder Urlaub *lol*
Diesmal werden ein paar US-Bürger bei uns einfallen, 
(7 um genau zu sein)
und meine NähMa habe ich bisher immer noch nicht angefasst.
Ich stichle i.M. -entschleunigt- lieber mit der Hand,
nähe weitere Dresden Plates und sticke.
und lasse die Seele noch ein wenig baumeln...

In diesem Sinne,
laßt es euch gut gehen
und ein schönes Wochenende euch allen


Kommentare:

  1. Liebe Doris, danke für den Tipp mit dem Aufbügelmuster! Ich hab es auch hier liegen und werde dann wohl ganz klassisch "vormalen"
    Die kleinen Dresdner sind ganz allerliebst, weißt Du woher die Bezeichnung kommt? Jeder Block hat ja da so seine Geschichte....
    Hab viel Spaß mit Deinem Besuch und genieße den "schon-wieder-Urlaub"
    Alles Liebe für Dich und die Deinen, Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Doris, toll sehen deine Dresdner Platten aus. Aufbügelmuster hab ich noch nie versucht, hört sich aber spannend an, aber wenn es sich nicht rauswaschen lässt - oh Mann. Bin gespannt was du machst.
    LG und schönes Wochenende, Martina

    AntwortenLöschen
  3. Es gibt ja genug dickes Garn und ich finde das Teil echt toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin gespannt, es sieht arg fuzzelig aus, aber mach mal....
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Doris,
    auch von mir ein herzliches Dankeschön für deine tollen Reiseberichte (du schreibst so schön ☺) und die vielen Fotos, schon dein Headerbild traumhaft... (möcht gern in dem runden Türmchen sitzen und ein Gabaldon-Buch lesen...)
    Ich kann verstehn dass dieser besondere Urlaub dich berührt hat....♥
    ~~~
    Vor den Bügelmustern von Frau Scherz hab ich auch größten Respekt seits mir mal so ging wie dir. Ich zeichne auch lieber ab.
    Glaube aber mal gehört zu haben dass die nicht-so-ganz-überstickten-Linien mit der Zeit verblassen und verschwinden sollen.
    Das Motiv ist jedenfalls wunderschön...
    Wie auch deine Dresden-Tellerchen!!!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,
    Deine Rese ist nun auch schon wieder Geschichte - Deine Reiseberichte mit viel geschichtlichem Hintergrund habe ich allesamt verschlungen. Danke für die Mühe, die Du Dir gemacht hast. Entschleunigung beim Nähen finde ich auch gerade sehr passen. Für den Hexagon-Quilt brauchst Du ja auch noch so einiges.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    das wird ja eine witzige Stickerei und nun, da Du weißt, dass die Farbe doch rauswäscht, gehst Du vielleicht etwas entspannter an die Sache ran.
    Viel Freude damit und mit dem Besuch!
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    Wie gut,dass es sich doch raus waschen lässt! Da bin ich gespannt, wie deine Stickerei aussehen wird.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)