Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 25. Juli 2009

Ozean (Wasserquilt)


Dieser Quilt wurde wärend einer Gemeinschaftsaktion meiner Quiltgruppe "Tuesday Chickens" genäht.

Aus einer Stoffzusammenstellung sollte zum Thema "Wasser" ein Quilt entstehen.
Von den vorgegebenen Stoffen und Materialien mußten mindestens drei Stoffe und Materialien benutzt werden. Es durften keine anderen Stoffe, außer dem Rückenstoff und Garn hinzugefügt werden. Die Größe sollte min. 30x30cm und max. 240cm Umfang ergeben.

Hier ist der Strand dargestellt mit auflaufenden Wellen und Muscheln. Im "Meer" ist eine Tasche, in der sich ein Fisch befindet, denh man herausnehmen und/oder bewegen kann.
Der Fußabdruck im Sand wurde mit meinem rechten Fuß und Stoffmalfarbe "gedruckt".
Dazu gehört der folgende,nicht ganz ernst zu nehmende Text:

Der Ozean, Ursprung allen Lebens auf unserem Planeten, fasziniert durch seine weitgehend unentdeckten Geheimnisse sowohl den Meeresbiologen, der seine Aufmerksamkeit auf die Forschung richtet, die dunkle Tiefsee als Lebensraum betrachtet und die Artenvielfalt erkundet, als auch den Besucher aus dem Binnenland, mich, der bei seinem kurzen Aufenthalt am Strand seinen Fußabdruck im feuchten Sand hinterlässt, Muscheln sammelt, würzige Seeluft schmeckt und in den Wellen badet.
Beide treibt das Staunen über das Unbekannte, die schiere Freude am Element Wasser und das Wissen um dessen Kostbarkeit.

Diese Erfahrung wollte ich aus den vorgegebenen textilen Elementen in Farbe und Form umsetzen…
Mit der Hand appliziert, bedruckt, maschinengenäht und -gequiltet.

1 Kommentar:

  1. Tolle Umsetzung - und das bei einer Wundertüte!!! Sehr harmonisch in den Farben und doch nicht ohne Spannung - allein der Fußabdruck regt zum nachdenken an:
    Wo gehen wir hin? Zurück ins Meer?
    Gefällt mir sehr gut.
    Doch schade, dass ich es nicht zu eurer Ausstellung geschafft habe. :-((
    LG Jutta

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)