Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Donnerstag, 25. November 2021

UFO Abbau 2021 - November

 


Hallo zusammen,

doch, tatsächlich kann ich mal wieder ein fertiges UFO präsentieren!
**Hier** hatte ich euch ja schon ein wenig dazu erzählt.
Nun hat ein hässliches Kissen endlich ein schönes Kleid bekommen!


Hinten habe ich einen verdeckten RV eingenäht.
Wie, ihr seht ihn nicht?
Haha, soll ja so sein, ist ja auch verdeckt!



Also hier zeige ich ihn.
Es gibt sogar eine Ziernaht (lach).
Das ist das Verlaufsgarn, mit dem ich auch gequiltet habe.
Sogar der RV ist ein "Wiederverwerteter", 
ich hatte ihn mal irgendwo rausgetrennt. 

Der Rückseiten-Stoff stammt aus meinem Waschkorb 
mit der ausgemusterten Bettwäsche.
(Ob ich den Korb jemals leer bekomme?)


Hier ist das Kissen noch nicht drin.
Ich habe nur im Nahtschatten und 
einige wenige Linien gequiltet.
Das Kissen ist 50 x50 cm 
und ziert nun das Sofa im Gästezimmer.


Und nun gehe ich mal schauen,
welche UFOs ihr in Angriff genommen habt.

Verlinkt wird bei **Elke**,
die wieder die 
UFO Abbau Party macht.
Danke dafür.


Lasst es euch gut gehen


Montag, 22. November 2021

Reparieren von 12 bis 12 - auf die Schnelle

 


Hallo zusammen,

schnell ein paar Münzen einstecken für die Parkuhr.
Ich war ganz sicher
dass ich sie in die rechte Manteltasche gesteckt hatte.
Beim Parken dann waren sie weg.
Kann doch nicht sein!
Ordentlich wie ich (manchmal) bin,
gehört der Schlüsselbund und evtl. Münzen IMMER in die rechte Tasche.
In die linken Tasche gehört der Geldbeutel.
Ab und zu rutscht mir aber schon mal etwas im Auto 
aus der Tasche, besonders, 
wenn es schnell gehen soll. *Grrr*
Aber unterm/zwischen den Sitzen lag kein Geld.
Nun denn, dann muß ich eben ein paar andere Münzen nehmen.
Später am Tag drückte etwas beim Sitzen in die Leiste.
Aber in der Hosentasche war nix.
????
Und siehe da, die vermissten Münzen 
steckten im Mantelsaum.
Oh, oh, ein Loch in der Tasche!


Also ganz schnell Nadel und Faden genommen
und schon erledigt.
Nicht besonders schön,
aber sieht doch keiner
(außer euch jetzt *g*)

Und so kommt hier gleich ein neuer Post 
zu **Elke**



Lasst es euch gut gehen.


Sonntag, 21. November 2021

Reparieren von 12 bis 12 - Hose

 


Hallo zusammen,

der Hosenboden ist durch.
Ich liebe meine Leinenhosen, 
aber lange halten die bei mir leider nie.
Leinen verschleißt einfach schnell.


Also ein in etwa passender Stoff rausgesucht
(von der selbst genähten Hose hatte ich leider nix mehr über)
ein Rechteck geschnitten und Kanten umgebügelt.



Dann Hose auf links gedreht 
und innen festgesteckt.


Der Flicken wurde dann rundum festgenäht
und die verschlissene Stelle ein paarmal übernäht.
Fällt weniger auf, als ich gedacht habe.
Auf dem Foto sieht man es tatsächlich deutlicher,
als in Wirklichkeit.

Und wenn ich schon mal dran bin zu reparieren...



Es fanden sich auch noch ein Paar schwarze Socken.
Da hatte die Ferse unten drunter Löcher.

Also schnell ein paar Stiche mit der Hand
und nun kann ich sie wieder anziehen.

Verlinkt wird nun bei **Elke**
habe ich doch diesmal daran gedacht,
Fotos zu machen.


Lasst es euch gut gehen.


Dienstag, 16. November 2021

Palette

 


Hallo zusammen,

ich habe ja neben dem Nähen auch noch andere Hobbies
und Malen/Zeichnen gehört dazu.

Nun endlich habe ich die Palette genäht!
Sie soll mit in den **Vorhang** und ich wollte sie schon so lange nähen.
Ihr kennt das sicher auch, so viele Ideen und Vorhaben und Pflichten und und und...
Schließlich muß man ja Prioritäten setzen.
Und so wurde die Palette immer wieder verschoben.


Die Farbflecken habe ich absichtlich nicht schön rund gemacht,
sollen sie doch ein klein wenig nach Farbe auf der Palette aussehen.

Als ich erzählte,
ich habe endlich die Palette gemacht:
"Was für eine Palette?" fragte mein liebster Amerikaner.
"Europalette?" 
Mein Tochterkind ist fast von der Couch gerollt vor Lachen...

Lasst es euch gut gehen
Passt auf euch auf
und bleibt gesund


Samstag, 13. November 2021

Bloggen

 



Hallo zusammen,

heute ist "Tag des Bloggen".
Katrin von **Green Fietsen** hat dazu ausführlich etwas geschrieben.
Auch ich blogge immer noch gerne,
habe mich damals durch die neuen Datenschutzverordnungs-Anforderungen gequält,
weil ich meinen Blog  behalten wollte.
Habe es sehr bedauert,
dass viele ihren Blog aufgegeben haben.
An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken,
die bei mir Lesen kommen,
Interesse an meinen Post haben,
mir Kommentare und E-Mails schreiben
und damit meine Blog-Suppe würzen.
Das Bloggen ist mir ein großes Bedürfnis,
halte ich damit doch gerade in diesen schwierigen Corona-Zeiten 
auch Kontakt mit (Blog-) Freunden,
die ich im wirklichen Leben gerade nicht treffen kann.
Und meine Besuche auf eueren Blogs
sind eine Bereicherung,
geben mir Kraft und Anregungen
und machen mir einfach Spaß.
Ich bin niemand, 
der lange Texte verfasst,
schreibe lieber kurz und knapp,
aber ich wollte es wieder einmal sagen: 
Danke an alle, 
die mit mir das virtuelle Leben teilen.

Lasst es euch gut gehen




Freitag, 12. November 2021

UFOs - archäologische Funde

 


Hallo zusammen,

ich habe mal sehr tief gegraben 
und diese archäologische Funde in meiner UFO-Sammlung entdeckt.
Damals waren das die ersten NYBs, 
bei denen ich ausprobiert hatte,
die Rundungen auch mit der Maschine zu nähen.


 Dieser Block 
lag zusammen mit den NYBs 
in einer meiner Projektmappen.
Daraus könnte ich doch etwas machen?


Mmmh, passen die zusammen?
Nee, irgendwie nicht.
Der Appli-Block hat zu wenig Details.


Also habe ich kurzerhand noch einen NYB genäht


und die vier zusammen gebracht.
Ein Rand drum herum, 
um auf die passende Größe zu kommen. 
Das wird nun noch gequiltet
und dann wird daraus ein Kissenbezug werden.


Aber da mich auch gerade wieder 
die Lust auf Applikationen überkam,
habe ich gleich noch ein wenig an dem Appli-Block weitergemacht.


Der wird dann vielleicht mit in den **Vorhang** kommen.

Wie ihr seht, 
braucht manches eben besonders viel Zeit.

Lasst es euch gut gehen.