Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 11. November 2017

Faltbörsen


Hallo zusammen,

diese netten Münztäschchen habe ich irgendwo im Netz gesehen...
und dann nicht wiedergefunden.
Also selbst austüfteln..
Sie sind 8 x 8 cm zusammengefaltet 
und damit wieder passend für die Hosentasche.
Nee, die Münzen rutschen nicht raus.
Hab's ausprobiert mit heftigem Schütteln.
Außerdem kann man sie gut für Geldgeschenke brauchen.
Weihnachten kommt ja mit großen Schritten.
Aber Vorsicht, das hat Suchtpotential!



Meine getüftelte Anleitung findet ihr **hier**



Laßt es euch gut gehen





Kommentare:

  1. Die sind der Hammer....jaaa ich denke mal...es kann zur Suchtgefahr werden diese kleinen süssen Teilchen herzustellen.

    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Fleissig, Fleissig. Danke für das Tutorial.
    LG Carola

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Da hast Du Dir ja einen ordentlichen Vorrat zusammen genäht. Ich hatte diese Anleitung mal irgendwo, sie war aber irgendwie rechteckig, das Täschchen habe ich zu Hause in Nutzung.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  4. Danke das werde ich auch nähen. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Vielen herzlichen Dank für die Anleitung. Das stimmt, wäre eine schöne Verpackung für Geldgeschenke. Darf ich nachmachen??? Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Doris, ist schon ne geniale Idee, man braucht ja manchmal nur was kleines, und da ist so ein Täschchen genau richtig. Sehen Super aus, und sind immer mal eine schöne Geschenkidee.
    LG und schönen Sonntag, Martina

    AntwortenLöschen
  7. Super fuer kleine Geschenke oder wie du geschrieben hast, um Geld zu verschenken. Und es scheint tatsaechlich suechtig zu machen hahaha! LG Vreni x

    AntwortenLöschen
  8. Schöne kleine Börsen.
    Ich war auch erst skeptisch, ob da nicht das Geld rausfällt, denn meine Kauf-Börse besteht aus diesem Geldfach. Aber alles gut.
    Nur hat meines noch einen kleinen Vorteil, den ich dir gern als Idee mitgeben möchte:
    dort, wo die lange Klappe ist, ist noch ein zusätzliches Fach, in dem man wunderbar die Einkaufschips unterbringen kann.
    (oder wie ich meine 2€ Stücke, die ich dann in die Spardose stecke)

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank, dass du zu den kleinen Faltbörsen gleich eine Anleitung postest. Es sind wirklich schöne kleine Geschenke.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  10. Danke, dass du das für uns ausgetüftelt und auch gleich die Anleitung gepostet hast.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)