Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Mittwoch, 7. Januar 2015

Genug Rot


Hallo zusammen,

nun bin ich mit der roten Umrandung fertig 
und habe alle Hexas auch nochmal zugeschnitten.
Puh, das war ziemlich mühselig!
Zuerst brauchte ich mir eine passende Papierschablone
mit Guckloch in der Mitte.


Dann wurde das Ganze mit einer Seite 
an die Kante des Schneidelineals von ** Regina Grewe ** befestigt.
Bei Regina lohnt sich das Stöbern.
Sie hat viele tolle freie Paperpiecing Muster und gute Tips und Tricks und und und.  
Reginas Lineal ** Fixe Nixe ** hat einfach für viele Zwecke ein tolle Größe!
Kann ich nur empfehlen.


So wurde das Lineal mittig auf das Hexa gelegt und 
die erste Kante (oben rechts) beschnitten.
Dann Lineal mit Schablone eine Seite weiter drehen, 
gut ausrichten und die 2. Kante trimmen.
Hat prima geklappt, denk ich.

Nach 144 Schnitten hatte ich diese Schnippel-Ansammlung beisammen:


Und nun möchte ich noch meine neueste Leserin, Olga, begrüßen.
Schön, dass du auf meinen Blog gefunden hast .

Einen schönen Tag wünsch ich euch allen.
:o) Doris 






Kommentare:

  1. Ich liebe ROT. Klasse Hexagons. Abgespeichert fristen die Stickbildchen bei mir ihr Dasein im Computer.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  2. Das hast Du prima gelöst und jetzt bin ich gespannt wie es weiter geht.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    das ist wirklich eine mühselige Arbeit. Aber es hat sich gelohnt. Ich bin begeistert.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine Wucht,bei der Umrandung kommen deine Bilder super zur Geltung.
    Ich finde Das Lineal auch super, ist auch schön handlich.
    GLG Hannelore

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,
    wow, ich bin richtig begeistert von deinen Hexagons, welche Stickvorlagen hast du denn für die Stickereien genommen?
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Rot kann nie genug sein!!!
    Das sieht schon sehr sehr schön aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    deine roten Hexas sehen sehr, sehr schön aus!!! Und genaues Schneiden muss ja in diesem Fall sein, sonst wird das am Ende nix.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. Du bist ja so fix und überholst noch das vergangene Weihnachten!!!!
    Das Lineal von Regina Grewe habe ich auch und es leistet mir gute Dienste!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris,
    das sieht toll aus! Dieses Lineal habe ich nicht, aber ein "normales" 15x15 cm Lineal. Mit dem schneide ich ganz viel.
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  10. Puh, das kann schön Zeit kosten, ist die Mühe aber allemal wert. Sieht klasse aus!

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    deine Hexa-Sammlung sieht wunderschön aus! Ich glaube, ich speichere mir die Vorlagen für die kommenden Herbstabende auch mal ab 😉. Denn nach Weihnachten ist schließlich auch vor Weihnachten!
    Bin gespannt, wie du sie weiter verarbeitest.
    Viele liebe Grüße, Rosi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Doris,
    das sieht wirklich nach mühsamer Arbeit aus, aber es lohnt sich, das wird zauberhaft!
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen
  13. Those are really quite neat!! Best wishes on a happy and healthy 2015 for you and your family.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Doris,
    das Rot hebt die tolle Stickarbeit noch einmal hervor. Sieht super aus.
    Diese Fiselsarbeit des Schneidens hat sich gelohnt.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)