Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 3. Januar 2015

14 + 10 = 24


Hallo zusammen,
hier seht ihr die letzten 10 Hexagons.
Nun habe ich alle 24 fertig gestickt und 
die sehen zusammen nun so aus:


 Sie haben eine Kantenlänge von 5 cm.
Jetzt müssen sie alle ordentlich zugeschnitten werden,
um alle die gleich Nahtzugabe zu haben, 
denn ich werde nicht Lieseln, sondern mit der Nähmaschine weiternähen.

Mein Arbeitszimmertisch sah während dessen so aus:


weil ich immer gerne alles in Reichweite habe.
Und da ich auch faul ökonomisch bin, 
lasse ich die Fäden mit noch brauchbarer Länge 
dann einfach in der Nadel, um sie später weiter zu benutzen.


Auch ein Bleistift, Radiergummi und Schere 
liegen griffbereit auf dem Tisch.
Ich zeichne ja mit Bleistift vor. 
So bleibt es länger sichtbar, als mit den "Trickmarkern"
und es geht in der ersten Wäsche auch wieder raus.
(Notfalls mit Fleckenspray vorbehandelt, 
wenn die Striche zu dunkel/dick/schwarz sind.)


Die noch brauchbaren Fäden,
die ich jetzt nicht verstickt habe, bewahre ich auf.
Aus diesem Knäuel ziehe ich die Fäden dann, 
wenn ich ** hier ** bzw.** hier ** weitersticke.
(Komisch, dadurch sollten es doch weniger Fäden werden *lol*)

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.
:o) Doris 




Kommentare:

  1. Wow, Deine gestickten Hexagons, sehen einfach wunderschön aus !
    LG und noch einen gemütlichen Abend
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    Deine gestickten Hexagons sehen ganz toll aus und ich bin auf den fertigen Quilt sehr gespannt.
    Liebe Grüße Viola

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    einfach bezaubernd sind Deine gestickten Hexagons. Ich bin auch gespannt auf den fertigen Quilt.
    Alles Liebe Grit

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    deine Hexas sehen wunderschön aus, die Idee mit den vielen Nadeln find ich ja gut...aber das "Stickgarn-Chaos", das wäre nix für mich...
    Ich bin gespannt, wie es weitergeht, du warst echt fleißig.
    Und...du musst mir nicht immer per Mail rückantworten, ich krieg sonst beim Kommentieren fast ein schlechtes Gewissen.
    Hab einen schönen Sonntag.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  5. Deine hexagone sehen alle sehr, sehr schön aus! Ich ziehe immer die restl. Fäden in die Tischdecke....und wenn ich dann diue Farbe wieder brauche, ziehe ich sie wieder raus :-)
    Deine " Resteverwertung" ist übrigens auch sehr schön, habe ich mir gerade angesehen.
    Begeisterte Grüße Birgit
    p.s. Die Trommel ist ja megasüß

    AntwortenLöschen
  6. Ich lass meine Fäden immer eingefädelt, es sei denn ich brauch eine Nadel für etwas anderes.
    Die Hexies sehen alle super aus, ich schau Dir genau zu wie Du damit weiter machst!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)