Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Donnerstag, 12. Februar 2015

Sessel-Caddy


Hallo zusammen,

eine liebe Freundin (ihr kennt sie bestimmt) hatte erwähnt, 
dass sie "so gerne aus diesen alten Küchenhandtüchern" 
einen Sessel- Caddy haben würde.
Sie liebt einfach solche "Vintage"-Sachen.

Und siehe da, in unserem Keller schlummerten doch tatsächlich,
völlig vergessen und zerschlissen, "diese alten Küchenhandtüchern" .
Da konnte ich doch nicht anders, oder?


So liegt der Caddy auf der Sessellehne...


Und da ja keine schneidenden oder stechenden Sachen verschenkt werden dürfen
(das zerschneidet bzw. zersticht die Freundschaft, 
wurde mir gesagt, und das will ich ja nicht!)...


....wird der Caddy eben leer verschenkt.
Die zukünftige Besitzerin muß ihn also selbst befüllen.
Er hat Seitentaschen für Scheren und Garn und natürlich 
in der Mitte ein dickes Nadelkissen.
Damit auch ja klar ist, wo was hingehört, 
habe ich entsprechende Knöpfe angebracht *g*
Ein wenig Zierde mit *Kafka-Bändern* und Zackenlitze 
ließ sich auch nicht vermeiden.

Der Caddy ist 45 x 18 cm groß.
:o) Doris 


Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    da hast Du dem alten "Kellerkind-Geschirrtuch" ein tolles neues Leben eingehaucht. Klasse gemacht! Darüber wird sich Iris bestimmt riesig freuen. Ich glaube ich brauche auch dringend solch ein praktisches Teil. *gr*
    LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hihi, ich habe so ein praktisches Teil, da gibt's bei mir auch noch Fächer für Kuli und Bleistift und oft sind dort Taschentuch und Brille, wenn ich sie suche.
    Eine interessante Stoffverwertung des alten Handtuchs, das ist immer zu schade, so was kann man nicht wegwerfen...
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    eine schöne Idee!!! Ich mag sie sehr, die neuen Sachen aus vermeintlich alten, zerschlissenen Gebrauchstüchern und wenn sie dann noch so praktisch daherkommen, wie bei Dir *thumbsup*
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Tolle verwertung. Ich kenne die Handtücher auch noch. Wäre aber nie auf die Idee gekommen sie so zu verwenden. Tolle Idee.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris,
    super Idee, da freut sich deine Freundin bestimmt sehr! Ich glaube ich muss mir auch so etwas mal nähen.
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Gute Idee und das alte Handtuch tut auch noch gute Dienste.
    LG Hannelore

    AntwortenLöschen
  7. Toll! Schon ewig will ich sowas auch mal nähen!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    das ist ja eine super Idee. Da hat man alles beisammen und muss nicht suchen.
    Schön auch die Verwendung alter Küchenhandtücher. Da wird Iris sich aber sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  9. What a great idea! I'm always losing my scissors down the side of the armchair, or my thread, or thimble, so it would be a great way of keeping everything organized.

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris,
    das ist eine coooole Idee, echt!!! Sieht irgendwie total vertaut aus mit so einem Küchenhandtuch. Ganz heimelig und fein!!!
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  11. Gefällt mir super dein Sessel-Caddy. Eine Frage; mit was hast du das Nadelkissen gefüllt? Es muss ja eine bestimmte Schwere haben, sodass es schön auf dem Sesselarm sitzen bleibt. LG Vreni xx

    AntwortenLöschen
  12. Und ja......Iris hat sich riesig gefreut.....Du hast so geniale Ideen.

    Danke du Liebe. Und die Lehne der Ledercouch....das kriege ich hin. AntiRutschGummi vom Discounter ;-))

    liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar genommen hast. Herzlichen Dank :o)