Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Donnerstag, 23. Januar 2014

Projekt-Mappe # 3






Hallo zusammen,

 hier seht ihr die vorläufig letzte Projekt-Mappe von mir.
Sie ist komplett aus meiner Restekiste genäht worden. 
Da mir die gestreiften Teile aber zu streng erschienen, 
fand endlich auch mal meine uralte, rote Zackenlitze eine sinnvolle Verwendung.
Sie stammt noch aus dem Vorrat meiner Großmutter, 
ist also weit über 50 Jahre alt.
Eine wirklich lange Reifezeit, oder? 
Nun haben erstmal alle meine WIPs (oder UFOs ?) 
ein schönes zu Hause gefunden und ich brauche mich nicht mehr durch Pappkartons zu wühlen, wenn ich eins der WIPs (UFOs ?) weiternähen möchte. 
Diese ist mit 45 x 45 cm die größte meiner Mappen 
und wird deshalb die Weihnachtsblöcke beherbergen.

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag
:o) Doris 


Kommentare:

  1. Liebe Doris
    Ich finde deine Projektmappen super. Nicht nur sind sie sehr praktisch, da auf einer Seite durchsichtig, aber du hast zur gleichen Zeit deine Restenkiste etwas verkleinert. Ich bin erstaunt, dass du das Ric Rac noch von deiner Großmutter. Irgendwie dachte ich, das sei eine neuer Erfindung ;) (auf jeden Fall sind sie in letzter Zeit wieder viel mehr "in" geworden).
    Mit ganz lieben Gruessen
    Vreni xx

    AntwortenLöschen
  2. Die ist auch schön farbenfroh ... bin auch gerade beim Nähen meiner zweiten Mappe ... aber drei Stück reichen für meine Ufos nicht ... es folgen also auf alle Fälle noch weitere.

    LG Grit

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    deine Projektmappe ist ein richtiges Kunstwerk. Sieht aus wie ein klassisches Gemälde der Gegenwartskunst!!
    Super, echt! Tolle Resteverwertung.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)