Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Sonntag, 25. September 2016

Reste-Reste-Reste


Hallo zusammen,

Vielen Dank für all eure netten Kommentare 
zur Verwertung der Deko-Stoffe.
Ich freue mich über jeden einzelnen!

Meine Lieblingsstoffe werden sie aber ganz sicher nicht :o)
Dabei habe ich noch eine Tüte voll davon! 

Ich fröne jetzt erstmal wieder der Hexagon-Sucht.
Aber irgendwie muß ich ja mal all die restlichen Hexas verarbeiten, oder?
Zwecks Anordnung stecke ich sie auf einer Styropor-Platte fest.

Die Hexas scheinen sich auch irgendwie zu vermehren.
Und die, die ich in diesem Moment noch brauchen könnte,
sind dann auch gerade nicht vorhanden.
Dann muß ich doch noch Neue machen, oder? *g*
Zum Resteverwerten sind sie wunderbar geeignet! 

Was mach ich denn dann mit diesem Top?
Es wird auch schon wieder viiiiel größer,
als ich dachte.
Ideen habe ich ja auch noch genug für weitere Hexas. 

Einen guten Start in die Woche wünsche ich allen.





Samstag, 24. September 2016

Neuer Bezug





Hallo zusammen,
nun verrate ich euch, was aus den restlichen Streifen entstanden ist.

Meine alten Gartenstühle wurden schon einmal neu bezogen.


Damals hatte ich x Meter Stoff vom Schweden dafür benutzt.
Nach Jahren im Sonnenschein
lösten ich sich die Farben auf
-verschossen, wie der Rheinländer sagt -
Das war mal prächtiges Königsblau!


Also Bezug aufgetrennt und abgezogen,
(Polster gewaschen) 
für den Schnitt gleich das ganze Polster
auf die Streifenstücke gelegt
und Pi-mal-Daumen drumrum gezeichnet.


Schnell genäht und gewendet,
Öffnung schließen und fertig.
Das bleibt aber ein Einzelstück! 
Wollte es aber mal ausprobieren.

Die 3 alten Stühle habe ich schon mehrmals 
vor dem Untergang gerettet.
Längst sind die gleichen Stühle in Blau schon 
auf der Terrasse in Gebrauch,
aber die alten, geliebten finde ich einfach etwas bequemer
(weil ca 5 cm niedriger als die Neuen).

So, das war jetzt aber erstmal der letzte Post 
von der Deko-Stoff-Verwertung.
Mal sehen, was mir sonst noch so einfällt.

Jetzt werde ich erst mal wieder zu 
meinen UFOs und WIPs zurückkehren.
Die Hexas rufen immer noch...

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.


Mittwoch, 21. September 2016

Sitz



Hallo zusammen,

es war streckenweise ein wenig fummelig, 
weil die Stoffe so dick und störrisch sind,
aber nun ist's geschafft.
(Leider sind die Farben hier nicht ganz richtig getroffen.)
Unten drin ein RV, damit der Bezug sich leichter wechseln läßt
und hinten dran ein Griff,um den  Hocker bewegen zu können.
Er ist eben unhandlich groß .
(ca. 40 cm Durchmesser und 50 cm hoch) 
Er knarzt ein wenig,
wenn man sich drauf nieder läßt,
aber er ist trotzdem stabil und hält einiges an Gewicht aus.

Laßt es euch gut gehen und 
genießt die letzten schönen Spätsommertage . 





Sonntag, 18. September 2016

Innenarchitektur 2



Hallo zusammen,

schwupp-di-wupp, habe mal schnell ein paar Streifen zusammengenäht.
Schwupp-di-wupp ist die ganze Wand voll!
Öhm, ich brauche doch nur 5 Stück davon.
Welche nehm ich denn?
Und was mache ich mit den Restlichen? 


Hab da schon einen Plan.
Zeig ich euch dann, wenn' s fertig.
Mein Arbeitszimmer ist jetzt total vollgefusselt.
Ich mach meinem Namen mal wieder alle Ehre.
Nun versuche ich den Reißverschluß 
an die schweren Deko-Stoffe zu bekommen.

Bis bald, ich mach mal weiter...






Donnerstag, 15. September 2016

Innenarchitektur





Hallo zusammen,

nee, so ganz ohne NähMa - das geht doch nicht .
Also habe ich mir die Tüten mit den Deko-Stoffen genommen,
sortiert und geschnitten.
Auf Zeitungspapier den passenden Kreis gezeichnet und
mit der Paper Piecing Methode die Segmente drauf genäht. 
In dieser Größe mit so weichem Papier 
ist es gar nicht so einfach die schweren Stoffe zu verarbeiten.
Zudem fusseln sie enorm und brauchen daher größere Nahtzugaben.
Die Dekostoffe aus Musterbüchern von Innenarchitekten
hatte ich von **Iris** bekommen.
Danke nochmals, meine Liebe.



Jetzt schneide ich noch 10 cm breite Streifen.
(Danach ist mein Rollschneider bestimmt stumpf!)
Daraus werde ich ein Rechteck von 150 cm mal 50 cm nähen.
Ihr könnt euch sicher denken, 
was daraus wird, oder?
Genau, das wird der Bezug ** hier** für.
-----
Und hier sind zwei tolle Körbchen:


Ich habe mit Susanne **Selbermacherin** getauscht.
Sie hat mein kleines **Nämäppchen** bekommen
und ich dafür die Körbchen.
Beide stehen jetzt in meinem Bad,
gefüllt mit Haarspangen etc. und Seifen

Vielen Dank Susanne :o)

Tauschen macht immer Spaß!
Laßt es euch gut gehen und genießt den letzten Sommertag