Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Donnerstag, 9. Dezember 2010

Faltherz Tutorial

Hier auf Wunsch, noch die Anleitung für die Faltherzen. 

Lege 2 Stoffe rechts auf rechts aufeinander, nähe lt. Schablone ganz rundum. (Keine Wendeöffnung lassen)
Schneide die Wendeöffnung in den inneren Stoff (rote Linie), das liegt dann später innen im Herz und ist unsichtbar.
Die Schablone ist wie ein L (= 2 Quadrate und 2 Halbkreise)
Da wo der orange  Pfeil ist, ist später die Spitze vom Herz.
Der blaue Pfeil zeigt dir, wohin du die lange Seite falten musst. (Der blaue Halbkreis zeigt, wie die hoch gefaltete Seite dann liegen soll.)
Nähe die beiden Kanten zusammen (rote Zick-Zack-Linie) und fixiere noch einen Punkt in der Mitte der beiden Bögen. (Kreuz)
Das Herz hat dann 2 Öffnungen, so dass du etwas hinein stecken kannst (praktisch für Geldgeschenke)
Noch einen Aufhänger dran, (kann einfach am Fixierpunkt durchgefädelt werden)
--  fertig.
Viel Spaß beim Nähen 
LG Doris

Kommentare:

  1. Du bist ein Schatz, liebe Doris, ich habe gar nicht gewagt, zu fragen, wie geht...;-))
    Aber so frei Haus....klasse.

    Probiere ich morgen aus.....

    Danke und schlaf schön

    Iris, die gleich noch mal Gassi geht und hoffentlich nicht zu müde ist zum nähen....mein Ufo-Berg ruft

    AntwortenLöschen
  2. Toll gemacht. Das versteht auch jemanden, der normalerweise Mühe hat mit solchen Anleitungen. Vielen Dank. Happy Days. LG Vreni

    AntwortenLöschen
  3. Danke Doris!
    Die sind so goldig, die werde ich auch ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  4. danke dir, Doris! Da ich ja ein "Life-Muster" von dir hier habe, hatte ich schon einige Herzen genäht - das macht wirklich Spaß!
    lg, Martina

    AntwortenLöschen
  5. Die Herzen sehen wirklich toll aus.Ich denke ,die werden bestimmt einen Platz an unserem Weihnachtsbaum finden.
    einen schönen dritten Advent wünscht dir
    Renate

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,
    Deine tollen Faltherzen muss man einfach mal genäht haben. Vielen Dank für das sehr verständliche Tutorial. Das Nähen macht richtig Spaß und die damit Beschenkten werden sich sicherlich riesig über diese schöne Kleinigkeit freuen (demnächst auch auf meinem Blog zu sehen).
    Vielen Dank und liebe Grüße, Nora :-))

    AntwortenLöschen
  7. Danke für diese schöne Anleitung , einen sehr schönen Blog hast du und ich möchte dich gerne auf meiner Blogseite eintragen, wenn es dir recht ist, Frauke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)