Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Mittwoch, 1. Mai 2013

Verschlissen



 So sieht ein Quilt nach mehr als 10 Jahren Dauergebrauch aus.

 Da er einem Allergiker gehört, wurde er auch alle 2 - 3 Wochen gewaschen.

 Das heißt ca. 175 mal gewaschen bisher!

 Besonders die feinen Stoffe sind verschlissen und lösen sich auf. 

Wie repariert man denn einen solchen heißgeliebten Quilt?


Das ist nun echtes Flickwerk.

6 Teile habe ich neu aufgesetzt, dafür einen ganzen Tag gebraucht.
Die schlimmsten Stellen habe ich nun repariert, aber ich denke, 
ich muß nun doch einen neuen Quilt für meinen Sohn nähen....

Einen schönen Start in dem Mai wünsche ich euch.
LG Doris




Kommentare:

  1. Ja, das denke ich auch und finde, so ein gebrauchter und geliebter Quilt zeigt doch so schön, wie gut Deine Arbeit und die Stoffe waren. Mach´ einen neuen und warte ab, in 10 Jahren ist dann Quilt Nr. 3 dran. Ich find´s toll!!!!

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaub auch dass es eine gute Idee wär einen neuen Quilt für ihn zu nähen. Das Flicken ist ja eine wahnsinns Arbeit.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, das ist wirklich ein heiss geliebter Quilt! Der hat einiges durchgemacht, wenn er alle paar Wochen gewaschen wird. Du hast ihn aber toll repariert, sodass er nun hoffentlich noch ein paar Jährchen "in sich hat" ;).
    LG Vreni xx

    AntwortenLöschen
  4. Puh, was für eine Arbeit du dir gemacht hast- Respekt!!!
    Ich hätte wohl gleich einen neuen genäht...
    LG, Gudrun

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Doris, das ist ja ein Trauerspiel... Aber sicher ist es nötig, dass Du den Sohn zu einem Neuen überredest. Der alte wird sicher bald neben den neuen Flicken reißen. Aber dass er soo viele Wäschen ausgehalten hat, das finde ich erstaunlich. Weißt Du noch, was Du da für ein Vlies reingenäht hast?
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  6. Wie sagte mal jemand? Der Quilt ist nicht verschlissen, er ist "verliebt" *grins.
    Einerseits ja schade, wenn der Quilt "durch" ist, andererseits der beste Beweis dafür, wie sehr er genutzt und geliebt wurde. Das freut das Quilterherz doch wieder ganz besonders. So hast du ja jetzt die Möglichkeit, mal wieder etwas Neues auszuprobieren. Ich würde neben der Reparatur auch gleich einen Neuen planen.

    LG, Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde es schön, dass du versuchst den alten, heißgeliebten Quilt zu reparieren. Vermutlich würde ich das auch tun und dann ggf. applizieren. Aber ich würde vermutlich auch einen neuen nähen.
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen
  8. That is a well loved quilt! That's really neat that you are repairing it. Your son can have the best of both worlds-his older quilt and a new one ;-)
    Hello from Idaho,
    Judy

    AntwortenLöschen
  9. Oh je, das ist ja eine Arbeit, die du dir da machst.
    Aber das Flickwerk ist dir gut gelungen.

    Ganz liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  10. Schön ist, wenn die genähten Sachen so geliebt werden.
    Grüße Heike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)