Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 14. Mai 2016

Dresden Connection


Hallo zusammen,

im letzten Urlaub hatte ich mit ja ein 
Lineal für die Dresden-Teller gekauft.


Bisher habe ich das Muster noch nicht oft 
und wenn, nur mit der Hand genäht. 
Nun wollte ich das Lineal endlich ausprobieren.

Welcher Winkel ist denn das?
Nachgemessen: 36°
Na, dann brauche ich also 10 Stücke für einen Kreis.
Aber irgendwie funktionierte das nicht.
Hä??? 
Ach so, ja,  die Nahtzugabe!

Mit 20 Stücken war die Runde dann komplett.
Da mir der Kreis in der Mitte recht groß erschien,
habe ich noch einen 2. Kreis aufgesetzt.
Das ganze dann auf einen Untergrundstoff  appliziert

und in die Projektmappe für die blauen Quilts gelegt.


Gegen das Licht sehen sie auch toll aus.
Vielleicht sollte ich doch mal eine (Sommer-) Gardine nähen? 



Die einzelnen Segmente sind 6 cm hoch und 
der Teller hat jetzt einen Durchmesser von ca. 18 cm.





(Links gelöscht) 

Vielen Dank, Grit, darüber freue ich mich sehr.
Leider waren die Hexas hier einen Tick zu groß,
sonst hätte ich sie noch schnell in meinen Hexagon-Quilt eingearbeitet.

Viel Vergnügen und schöne Pfingsten wünsche ich euch allen.
Es soll ja tolles Quilter-Wetter geben *grinz* 




Kommentare:

  1. Das sieht ja toll aus!
    Besonders gut gefällt mit der innere applizierte Kreis!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Hihi erwischt, Du warst einkaufen ... Grit´s Stoffe sehen aber auch wirklich schön aus. Und einmal die erste Kundin zu sein, hat doch was.
    Deine Dresden Connection gefällt mir allerdings auch sehr gut. Vielleicht sollte ich auch mal ....Irgendwann bestimmt.
    Liebe Grüße und schöne Pfingsttage
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris!
    Du hast da ja genau in meinen Farben gearbeitet und ich finde Deine Dresden - Teller wunderbar. Das mit der Gardine müsste man sich echt überlegen.Lol
    Ganz liebe Grüsse und schöne Pfingsten.

    AntwortenLöschen
  4. Wow, liebe Doris.
    Dresdenplate, die willst du schon lange machen und die beiden sind wunderschön. Bei mir wird das noch dauern, ehe ich meinen RetroDresden anfange.

    Schöne Pfingsttage

    lg
    Iris

    AntwortenLöschen
  5. Hab hier jetzt auch tolles quilt Wetter. ....
    Der Dresdener Teller sieht gut aus, ja und vlt machst du wirklich eine Gardine daraus. Der Anblick ist fantastisch
    lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen
  6. Deine Dresdner Teller sind hübsch, da krieg ich gleich Lust auch mal wieder welche zu machen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  7. Oh, Deine Dresdner Teller sind wunderschön!!!
    Und die Idee, Blocks farblich sortiert für zukünftige Quilts zu sammeln... gefällt mir!
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    außer den beiden Linealen für den Dear Jane habe ich gar keine Speziallineale, aber wenn ich das so sehe, dann erscheint mir dieses sehr sinnvoll! Die beiden Dresdner Teller sind jedenfalls schon mal sehr schön aus und würden sich prima unter Meißner Porzellan machen!
    Auch als Gardine sehr schön.
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Doris,
    die sind dir sehr gut gelungen!
    LG Tina

    P.S. Ich finde Quiltwetter toll!

    AntwortenLöschen
  10. Der Dresdner Teller sieht immer wieder toll aus. Zarte Farben und dein Lichtspiel - herrlich.
    Das Lineal hab ich, den Bezug zu Dresden auch, Stoffe sammele ich schon in schwarz/weiß für jedes Blütenblatt eine andere Farbstellung, also sollte ich langsam mal den Startschuss geben.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    das Lineal gefällt mir und das Ergebnis, das dabei entstanden ist auch. Seiht wirklich sehr, sehr schön aus.
    So einen Dresdner Teller wollte ich auch schon immer mal werkeln...
    L.G.
    sigisart

    AntwortenLöschen

Info zum Kommentieren
Ich freue mich über jeden Kommentar und dass du dir die Zeit dafür nimmst.
♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.