Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Freitag, 6. November 2015

Rahmenplan



Hallo zusammen,

geht es euch auch so?
Wenn ich mir ein Muster überlege, 
habe ich zunächst nur ein Gefühl davon.
Die Formen und Farben habe ich nur in Teilen im Kopf;
so zu sagen als Anhaltspunkte.
Die Vorstellung im Sinn ist nicht wie ein Bild,
sondern eher ein vages Gefühl.
Wenn ich mir dann einen Plan zeichne oder male,
so wie diesen hier, muß das Ergebnis mit 
dem ursprünglichen Gefühl zusammen passen.
Erst dann bin ich zufrieden.
Manchmal muß da viel drum herumgedacht, 
gezeichnet, ausprobiert werden. 
Die blauen Hexas im Plan sind mit Filzstift eingetragen.
Das sind die schon genähten, vorhandenen Teile.
Das Oval in der Mitte ist das Hexagon-Teil,
was ich schon ** appliziert hatte **  und nun wieder 
vom Hintergrund lösen will.
Die Sterne für die Ecken sind auch schon genäht,
diese Papierformen sind ausgeschnitten, damit ich sie schieben konnte.
Den Rest probiere ich dann mit einem weichen Bleistift aus.
Der kann auch wieder radiert werden, 
wenn es nicht passt oder gefällt.


Ein ausgedrucktes Foto von dem mittleren Oval 
habe ich hier mal drauf gelegt,
so kann ich mir dann das Ergebnis besser vorstellen.
Nur die Farbe muß ich mir noch dazu denken.
Ich mach dann mal weiter....
:o) Doris 


Kommentare:

  1. Genau so mache ich es auch. Das Gefühl muss stimmen. Dein Layout gefällt mir schon richtig gut.liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris, da überlässt Du nix dem Zufall... Gute Idee, das Design auf diese Art zu planen.! Ich schlepp sowas ja immer mit mir rum, sollte es vllt auch aufschreiben/malen/skizzieren...
    Danke für diesen Anschubser und alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Also für mich sieht der Rand zum Vorhandenen sehr schön aus.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    Dein Plan sieht sehr gut aus.Ich finde es auch immer gut eine Skizze zu erstellen
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
  5. Ich mach immer einen Plan, auch wenn das Ergebnis am Ende anders ist. Deine Randidee gefällt mir sehr gut. Das wird bestimmt noch mal viel Arbeit, die sich aber am Ende auszahlen wird.

    Herzlichst, Petruschka

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)