Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Freitag, 8. November 2019

Nähfaul


Hallo zusammen,
das akute Näh-Faulheits-Fieber habe ich noch nicht ganz überwunden.
Aber Stricken geht ja eigentlich immer.
Da gab es auch gerade wieder Sockenwolle beim Discounter
(mit Sockenstrick-Anleitung und Nadelspiel).
Also mal schnell ein paar Maschen aufgeschlagen 
und ein paar Stulpen mit Mini-Zopfmuster angefangen.


Zopfen ohne Hilfsnadel hatte ich bei **Elke** entdeckt
und wollte es mal ausprobieren.
**Hier** ist ein Video, wie es geht.

Wenn man den Bogen raus hat, 
geht es fast so schnell, wie rechts und links -Stricken.

Ich mach dann mal weiter...

Lasst es euch gut gehen




Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Doris,
    da bin ich ganz bei Dir ... STRICKEN geht immer *lach* Deine Stulpen mit den Minizöpfen werden wunderschön!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches und freundliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  2. Moin Doris,
    Echt ohne zopfnadel? Muss ich mal schauen, klingt spannend! Deine stulpen sehen auch schon klasse aus :-) die nählust kommt schon wieder....hab ein schönes Wochenende und ganz lg aus Dänemark, Ulrike :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Doris,
    oh, ja! Das ist doch eine wirklich feine Sache! Und Du hast Recht: schwer ist es auch nicht.
    Die Stulpen sind schon gut gewachsen. Warum strickst Du sie beide gleichzeitig?
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Ja liebe Doris,
    mach mal. Ich will das auch probieren aber erst müssen die Sachen fertig die auf den Nadeln sind. Da wären noch einfache Socken und ein Tuch.
    Stricken ist übrigens gut gegen Nähunlust.😉
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  5. Servus Doris, die werden aber schön. Zöpfchenmuster ist nicht nur hübsch sondern verleiht auch eine gute Passform. Gefällt mir.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  6. DAs ist ja ein hübsches Muster, aber ich kann nur re und li stricken ... LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Hi Doris, für das Stricken braucht es einfach keinen Aufwand. Ein Knäuel, Nadeln und eine Idee - das entspannt sehr. Das kleine Zöpfchenmuster wird in BY gern für Trachtenstrümpfe gestrickt.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  8. Stricken ist so schön entspannend, mach nur weiter so. Die Stulpen werden wunderschön und vielleicht kommt dann ja auch wieder die Nählust zurück. Alles zu seiner Zeit :-)
    Liebe Grüße Erna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Doris, solche Minizöpfchen mag ich und Stulpen auch ;o) Vielleicht sollte ich auch mal wieder was anderes als Spüllappen stricken?
    Liebste Grüße von Katrin

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris,
    danke für deinen Kommentar bei mir, nun bin ich auch mal wieder hier zu Besuch.
    Wie niedlich das Mini-Zopfmuster aussieht, weiterhin viel Spaß beim Stricken, die Stulpen sind bestimmt bald fertig, so schön!
    Ein schönes Wochenende, Jutta

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    es muß auch mal gewechselt werden! Ich mache es auch zwischendurch und im Herbst/Winter stricke und häkele ich sehr gern!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  12. Das ist ein schönes Muster!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen

Info zum Kommentieren
Ich freue mich über jeden Kommentar und dass du dir die Zeit dafür nimmst.
♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.