Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 2. Juli 2016

Sandwichen


Hallo zusammen,

ist die Katze aus dem Hause....
Nee, ist der Mann aus dem Haus,
heftet die Quilterin.
Also kurzerhand das Wohnzimmer umgeräumt,
den Tisch auf Seite und 
den vorbereiteten Rückseitenstoff 
auf dem Teppich festgesteckt.
Das funktioniert prima!


Da das Top Überbreite hat,
wurde auch schon vorher das Vlies zusammen geheftet.


Alles war schon in den Startlöchern und wartete nur
auf "sturmfreie" Bude.


Nein, ich muß meinen liebsten Amerikaner hier doch mal loben!
Er läßt sich bereitwillig aus dem Wohnzimmer verscheuchen,
wenn ich mal allen verfügbaren Platz benötige.
Auch wenn mal ein/zwei Tage alles auf dem Boden liegen bleibt,
Wie damals bei meinem  **4 cm-Quadrate-Quilt**,
murrt er nicht. 


Heute habe ich allerdings die Chance genutzt,
das Sandwich zu heften, als er gerade nicht zu Hause war. 


Mit den Quilt-Stecknadeln drin, wird zusammengefaltet 
und alles auf einen großen Tisch verfrachtet.



Üblicherweise ist das draußen der Terrassentisch, 
weil der am größten ist,
aber heute war es wiedermal zu feucht 
und daher ging's ab in die Küche.


Da wird dann in der Mitte mit dem Heften angefangen,


hin und her geschoben 
(nein, da steht kein Bett in der Küche *lol*


gefaltet und aufgerollt,
bis das Sandwich fertig ist. 


Dabei mache ich dann meinen Namen alle Ehre,
und verteile in der ganzen Wohnung Fäden und Fusseln.

Nach 3 ein halb Stunden war das Sandwich fertig 
und nun freue ich mich aufs Quilten!

Ein schönes Wochenende auch allen. 




Kommentare:

  1. Ach Doris, das wird ein Traumquilt!!!
    Und so ein schöner Post über den Weg zum Sandwich :-)
    Happy Quilting
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris,
    ein Bett in der Küche hat doch auch was... dann ist frau /man beim Frühstück immer die/der Erste ;)
    Dein Top ist so schön!!! Ich freu mich schon auf Dein Quilting und wünsche Dir viel Spaß dabei!
    Alles Liebe, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Quiltest Du das mit der Hand? Was für ein riesiges Teil, aber so schön!

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Hast du die ungeliebte Arbeit hinter dir! Ich mache das jedenfalls nicht so gerne.
    Bin gespannt wie du das wunderschöne Top quiltest!?
    Liebe Grüße
    Ucki

    AntwortenLöschen
  5. Das ist echt sooo ein schönes Teil!!!
    Hach bin echt verliebt!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,
    das wird eine soooo schöne Arbeit (ist es ja schon) und das Heften ist gerade bei so einer kostbaren Arbeit sehr, sehr wichtig. Und gut, dass du das mal dokumentiert hast, was meist so "nebenher" passiert.
    Ganz, ganz liebe Grüße
    sigisart

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Doris,
    danke, dass du uns an deiner Art zu sandwichen teil haben lässt. Die Idee mit dem Teppich ist gut!!! Bin schon gespannt, wie du ihn quiltest.
    GlG
    Mona

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    eine große Quiltarbeit! Da bin ich auch neugierig, was Du für ein Muster wählst.
    Dein Küchentisch macht den Eindruck, als wäre er zum Sandwichen gut geeignet! Ich arbeite auch oft auf der Erde - in der Küche, wenn ich kleben möchte und sonst im Wohnzimmer, da muss man nichts wegräumen. Das Heften mache ich auf dem Dielentisch. (Du heftest auch noch so richtig schön auf altmodische Weise?) Aber ich mache das nicht gerne....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
  9. So ein schöner Quilt wird das! Ja, niemand sieht das allein hinter dem Heften schon eine Menge Arbeit steckt.
    Ich warte auch gerade darauf das mal genug Platz und Zeit gleichzeitig da ist. ;-)))
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris,
    hah, wie ist es mir eine Freude gewesen Dir zuzusehen, wie Du Deinen Quilt fast zeremoniell auf das Quilten vorbereitest. Schöne Eindrücke von seiner besonderen Farbenpracht habe ich dadurch erhaschen können. Ich bin schwer beeindruckt. Und nun wünsche ich Dir gutes Gelingen beim Quilten.
    Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich, daß Du Dir die Zeit für einen Kommentar nimmst. Herzlichen Dank :o)