Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Sonntag, 16. Februar 2020

Zur Abwechslung


Hallo zusammen,
warum ich Kreuze nähe ?
Weil ich meine Geschenkekiste mal wieder auffüllen will.


Ein paar Stoffe aus der Restekiste,
ein wenig Schnee von gestern 
(Vlies von der unbenutzten Weihnachtsdekoration)
und ratz fatz sind sie genäht.



Gewendet , die Kanten geschlossen



und gefaltet.



Gebügelt und dann noch mit  einen Kam-Snap versehen
und fertig ist 


die kleine Geldbörsen für die Hosentasche
oder für den kleinen Einkauf
oder für Parkuhrengeld oder...


Wer wissen will, wie sie gemacht werden,
findet **hier** meine Anleitung.

Lasst es euch gut gehen


Kommentare:

  1. Liebe Doris, da bist Du ja richtig "in Serie" gegangen, toll sehen Deine Minis aus und sie sind wirklich sehr praktisch. Ich spreche da aus Erfahrung, vielen Dank für die Erinnerung an das Tutorial :o)
    Hab einen schönen Sonntag, liebe Grüße Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Kreuze?! Ich habe mich schon gewundert! Aber so eine kleine Börse ist ja perfekt. Da schaue ich gleich nach der Anleitung!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hihi... so eins habe ich auch von Dir, liebe Doris!
    Da hast Du ja eine wunderhübsche bunte Galerie gefertigt.
    Einen schönen Sonntag!
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Uhi die sehen ja niedlich aus, schöne Idee.
    Da gehe ich auch gleich mal spicken, wie du sie gezaubert hast.
    Einen schönen Sonntag für dich und ganz liebe Grüsse
    Annette

    AntwortenLöschen
  5. Danke, liebe Doris, das werde ich in den nächsten Tagen mal machen. Danke für die Anleitung. Ein tolles Geschenk mal für zwischendurch. Beste Grüße von Rela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,
    das sind ja tolle und praktische kleine Börsen! Ich habe mich schon beim Lesen gefragt, was du wohl aus Kreuzen machst? Danke, dass du den Link mit uns teilst, da muss ich gleich mal nachsehen, denn so kleine Geschenke kann Frau nie genug haben.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  7. Dilldappen16.02.20, 19:26

    Liebe Doris, mir kam das mit den Kreuzen erst seltsam vor. Nach deiner "Aufklärung" habe ich mir dein tutorial angeschaut. Solch eine Geldbörse werde ich auch nähen - vermutlich mehr als eine. Liebe Grüße Roswitha

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Doris,
    die kleinen Täschchen sind total niedlich. Vielen Dank auch für die Anleitung. Das wäre doch auch nett als Verpackung für Geldgeschenke.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt war ich aber sehr verblüfft, was du mit den Kreuzen willst.
    Cool deine Portemonnaies.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  10. hej doris,
    da warst du ja wieder mal sehr produktiv, so schöne kleine etuis :0) ich dachte schon du bist jetzt sehr religiös geworden...*kicher* ganz LG aus dem stürmischen Dänemark, ulrike :0)

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Doris,
    total süß die kleinen Taschen! Muß ich unbedingt nähen!
    Ist ja ideal für das Brötchengeld.
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    was für goldige kleine Täschchen - so ähnliche habe ich auch schonmal genäht - sie sind superpraktisch!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Doris, die kleinen Börsen sehen ja hübsch aus und so einfach! Danke für diese schöne Inspiration!
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Tag und einen guten Start in ein gemütliches Wochenende!
    ♥️ Allerliebste Grüße,Claudia ♥️

    AntwortenLöschen
  14. Hi, schöner Beitrag. :)
    Ich folge dir jetzt und ich würde mich freuen,
    wenn du Zeit und Lust hättest meinem Blog zu folgen.
    https://katrinausdd.blogspot.com/

    LG Katrin

    AntwortenLöschen

Info zum Kommentieren
Ich freue mich über jeden Kommentar und dass du dir die Zeit dafür nimmst.
♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.