Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Freitag, 11. Mai 2018

"Mein Blog ist doch privat!"

Hallo zusammen,

ich habe so viele E-Mails bekommen mit der Bemerkung:

"Mein Blog ist doch privat!" 

Meine Antwort ist: 


Nur wenn dein Blog nicht öffentlich ist, 
also nur geladene Gäste lesen können, gilt er als „privat“.

Deinen Blog, nicht du!

Natürlich sind wir „Privatmenschen“ auch von 
der neuen Datenschutzverordnung betroffen,
auch wenn wir keinen Profit mit unserem Blog machen, 
aber solange der Blog öffentlich zugänglich ist, 
müssen wir uns mit der neuen DSGVO auseinandersetzen.

Ich bin nun durch bei meinem 10-jährigen Blog. Pfft. 
Habe noch jeden einzelnen Post ( 857!) nach 
gewerblichen Verlinkungen und Werbung durchgesehen 
und „entlinkt“ und/oder gelöscht.

Jetzt will ich wieder NÄHEN!

Laßt es euch gut gehen.





Kommentare:

  1. Hallo Doris,
    nach all den vielen Blogeinträgen habe ich mir die Mühe gemacht und sowohl den Datenschutz, als auch die DSGVO und das Telemediengesetz gelesen und keinen Hinweis auf einen verschlossenen Blog gefunden. Es gibt keine genaue Definintion für einen Privaten blog. In erster Linie sind Diensteanbieter und gewerblich tätige betroffen, oder die die Tauschaktionen und Verlosungen machen. Und solange das nicht eindeutig geklärt ist halte ich mich an die DSGVO Art 2, 2c und im Erwägungsgrund 18 ist es auch schön erklärt, und lasse auch meinen blog offen.
    Viel Spaß beim Nähen.
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Artikel und dieser Erwägungsgrund ist genau das, was ich immer meinte, wenn ich sage auf meinem nicht gewerblichen Blog wird die neue Datenschutzverordnung vielleicht gar nicht angewendet!
      Danke dir dafür .
      Happy Weekend und LG Doris :o)

      Löschen
  2. Doris,
    inzwischen bin ich soweit, dss ich denke, es wird für unsere Blogs doch zuviel Gewese gemacht. Ich habe gestern nochmals mit einer guten Freundin gesprochen und beschlossen ganz entspannt zu bleiben. Ich denke auch, dass es nicht verboten ist, Links zu gewerblichen Seiten zu setzen, wenn deutlich wird, dass du die Anleitung gekauft hast. Ich jedenfalls verspüre wenig Lust alles zu durchforsten.

    Dir ein schönes Woichenende und fröhliches Nähen.
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Du hast ja so recht, auch wenn ich mich innerlich dagegen sträube. Ich sehe, dass auch du (wie Kunzfrau) die Kommentar-Info vor das Kommentarfeld platziert hast. Würde ich auch gern, leider weiß ich nicht wie. Ich schaff mein Gadget nur unterhalb des Feldes. Vllcht kannst du mir helfen? Danke.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    ja, so ist es!
    Auch ich hab es bald geschafft und kann dann endlich wieder NÄHEN :O)))
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Info zum Kommentieren
Ich freue mich über jeden Kommentar und dass du dir die Zeit dafür nimmst.
♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.