Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Samstag, 23. Juni 2018

Reparieren -Flickwäsche


Hallo zusammen,

Flickwäsche
Niemand macht sie gerne, aber ich versuche,
 immer gleich dran zu gehen,
bevor sich Berge davon bilden.


Also zB wenn ich ein Handtuch in der Wäsche habe,
wo eine Naht aufgeht und/oder ein Aufhänger fehlt.

Was nehme ich denn als Aufhänger?
Wenn ich gerade kein passendes "Aufhängerband" da habe,
tuts auch mal ein alter Schnürsenkel.
Ich sammle solche Schnüre, Bänder, Kordeln.
Wer weiß, wann ich sie brauche?


Meine Handtücher sind nicht mehr die Jüngsten.
Ich benutze keinen Weichspüler in der Wäsche.
In Gebrauch werden sie ja schnell wieder weicher.
Aber die frisch gewaschenen Handtücher, 
sind schon ziemlich hart und steif.
Dabei bemerke ich immer wieder,
wie viel Kraft meine Maschine braucht, 
um durch mehrere Lagen Handtuchstoff zu kommen.


Am Rand, da wo die Naht auf war,
also nicht im Frottee-Teil, ist das nur noch 
mit einer 90er oder 100er Nadel zu schaffen.
Und der Schnürsenkel war auch ziemlich dick!


Ich mag die Aufhänger gerne an der Längsseite des Handtuchs.
So kann man sie auch gut an niedrigen Haken aufhängen.
Auf diese Idee bin ich gekommen,
als meine Kids noch klein waren.

Dies verlinke ich bei *** Valomea *** 
und geh mal schauen, 
was es sonst noch so alles dort an Reparaturen zu sehen gibt.


Laßt es eiuch gut gehen 
und macht euch ein schönes Wochenende 





Kommentare:

  1. Liebe Doris,
    es ist immer gut, wenn man auf seinen Fundus zurück greifen kann! Ich sammle ja auch alles, auch Stücke von Schrägbandstreifen, die geben auch schöne Aufhänger - noch dazu in Bunt! ;-)
    Leider bin ich nicht so konsequent und schmeiße die Flickwäsche erst mal in den KORB....
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Doris, ich mag die Aufhänger in der Mitte der Längsseiten auch sehr gerne, bin ja selber nicht groß...kicher…
    Finde ich Klasse, dass Du das immer gleich erledigst, dann ist es weg und gibt einem nicht das Gefühl, man müsste ja noch dies und das...
    Hab ein feines Wochenende, liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Flickwäsche? Nicht so mein Ding, aber(über)lebenswichtig. Einen schönen Sonntag wünscht Rela

    AntwortenLöschen
  4. Servus Doris. ich mag auch die Handtuchschlaufen auf der Längsseite. So berühren auch Badetücher nicht den Boden.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doris,
    Flickwäsche macht mir zwar nicht unbedingt Spaß, aber wenn ich erst dabei bin, ziehe ich es auch durch und bin danach froh, sie wieder flott bekommen zu haben;-)

    LG KLaudia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Doris,
    Einen Schnürsenkel zu verwenden ist eine tolle Idee! Ich nehme gerne die letzten Webbänder, die ich für unsere Hochzeit (Aufhänger für die Lavendelherzen als Gastgeschenke) noch über habe.
    Die Hänger an der Längsseite ist super praktisch. Ich habe große Saunatücher als Duschtuch. Da ist das auch so gemacht.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  7. toll gemacht. Ich schiebe die Hosentaschen meines Sohnes noch eine Weile vor mir her.
    Winkegrüße Lari

    AntwortenLöschen
  8. Oh nee, Flickarbeiten, weg mag die schon. Ich muss auch bald wieder mal ran.
    Tolle Idee als Aufhänger Schnürsenkel zu verwenden! Muss ich mir unbedingt merken!
    Liebe Grüße,Marita

    AntwortenLöschen
  9. Oh..Flickenwäsche...ich sammle erst einmal, bevor ich diese Teilchen dann wieder in die Hand nehme...aber dann...OK...außer bei Hosen und BHs, die werden meist sofort repariert...

    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris,
    ja, es ist doch immer gut, wenn man eingies aufbewahrt, irgendwann findet es sicher nochmal Verwendung! Schnürsenkel heb ich auch auf, die einzelnen, denn es geht ja meist nur einer kaputt ;O)
    Die Idee mit den Handtuchaufhängern an der Seite ist sehr !
    Ich wünsche Dir einen guten Start in eine schöne neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Info zum Kommentieren
Ich freue mich über jeden Kommentar und dass du dir die Zeit dafür nimmst.
♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.