Herzlich willkommen auf meinem Blog. Schön, dass du mich besuchst. Ich wünsche dir viel Spaß beim Stöbern und freue mich sehr über Kommentare und Anregungen.

Dienstag, 6. Februar 2018

Stich für Stich zum Ziel -- Blue Work 1



Hallo zusammen,

bei mir läuft heute leider einiges schief und
ich hätte es fast nicht mehr geschafft zu unserem
Stich für Stich zum Ziel- Termin zu posten.
Ich hatte den Post auf "geplant" gesetzt - 
dachte ich.
Und? Als ich eben nach Hause kam war nichts veröffentlicht!
Also dann nochmal auf ein Neues, bzw. Altes,
denn dieses Projekt ist auch gleichzeitig mein ältestes UFO.
Begonnen 2010 siehe **hier**



In der Projektmappe oben schlummert es nun tatsächlich schon Jahre!


Ich hatte mit viel Spaß die ganzen Bilder gezeichnet und gestickt.
Blue-Work
"Things I Love"
Was hatte ich mich darauf gefreut!
Und dann - steckte ich fest.

Alle die verschiedenen Stickbilder, 
mit ganz dünnem Vlies hinterlegt,
(und nun schon ziemlich schmuddelig!) 
haben ganz unterschiedliche Größen und Formen.
Wie soll ich die denn bitteschön zusammen bekommen?
Einen Teil habe ich nun schon zu gleichgroßen Quadraten verarbeitet,
so daß sie wieder zusammenpassen,
aber einige, der Indianer z. B. ist schon 
viel größer als dieses  Quadrat .
Und noch so viele Kleinteile, 
Windmühlen , Herzchen, Tasse  etc.
Das soll(te) doch ein Fenster-Quilt werden,
und nun wächst er schon wieder über jedes Maß hinaus?
Und ich habe auch noch nicht alle Stoffe wiedergefunden,
(Grüße an Valomea mit dem gelben Stoff *g*)
die ich hier benutzt habe und noch benutzen will.

Ich werde alles was ich zum Blue Work finde dann 
zu einem Näh-Treffen mitnehmen,
zu dem ich Anfang März fahren werde.
Dann zeige ich euch später wieder mehr.

Also  ran ans Werk
und laßt es euch gut gehen

Kommentare:

  1. Hallo Doris
    Ich bin begeistert, das sieht ja toll aus und alles selbst gezeichnet, ist viel zu schade für die Schublade, das mußt du auf jeden Fall fertig machen. Du kannst wirklich sehr schön zeichnen.
    Liebe Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  2. Sagenhaft schön. Da liege ich hier mit staunend offen stehendem Mund. Einfach fantastisch.
    Winkegrüße Larissa

    AntwortenLöschen
  3. Also erstmal: ich habe ihn! Während ich der Tochter am Telefon mein Leid geklagt habe über den verschwundenen Stoff und so im Nähzimmer die Kisten entlang guckte - da fiel es mir wie Schuppen von den Augen....
    Liebe Doris, das ist ja ein tolles UFO! Und Herausforderungen sind ja zum Annehmen da, oder?
    Vielleicht kannst Du mit noch zu nähenden winzigen Zwischenblöckchen auf ein Format für den Indianer im Zusammenspiel mit den Nachbarblöcken kommen?
    Ich freue mich, dass ich den in Echt zu sehen bekomme!
    LG
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Doris,
    Das sieht wirklich wunderbar aus!
    Wenn dir noch Stoffe fehlen, zeig diese doch mal. Vielleicht kann dir jemand aushelfen.
    LG Rike

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Doris, das sind schöne Blöckchen, die solltest du unbedingt weiter machen, sie sehen toll aus, und es wäre schade, wenn sie sich weiterhin nicht zeigen dürften. Freu mich auf weitere Bilder.
    lg und schöne Woche, Martina

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja traumschön! Das muss unbedingt fertig. Du schaffst das!
    Liebe Grüße, Marita

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das gerade toll, dass nicht alles einheitlich ist. Valomea hat es ja schon geschrieben - Zwischenblöcke und Zwischenstreifen - fertig.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  8. Naja durch die Jahre hast du nun aber auch die Ideen und auch das Wissen wie du solch unterschiedlich große Blöcke zusammensetzen kannst!
    Hat also auch sein Gutes :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  9. Du hast mit Blue Work wirklich ein tolles Projekt in Arbeit. Und wie das so ist, zeigt es wahrscheinlich erst während der ersten Erfolge die große Freude, die du daran haben wirst. Durch die ungleichen Zwischenstreifen wird es eine ganz besonders schöne Wirkung haben und die Blicke auf die schönen Blöcke lenken.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Doris,
    die blauen Stickereien haben es echt verdient aus der Projektmappe befreit zu werden. So nebeneinander liegend sieht alles doch sehr schön und harmonisch aus. Du wirst den richtgen Dreh beim nächsten Nähtreffen bewiss finden.
    Liebe Grüße Ankek

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Doris,
    das sind wunderschöne Blöcke mit einzigartigen Motiven, die du nun endlich wieder aus deiner Mappe geholt hast. Das Zusammensetzen ist eine echte Herausforderung, die du ganz sicher Meistern wirst. Ich freue mich darauf das Teil fertig zu sehen.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Doris,
    da zeigt sich sehr viel Kreativität. Alle Blöcke selbst gezeichnet und gestickt, meine Hochachtung. Aber ich verstehe auch, dass dir die unterschiedliche Größe etwas Kopfschmerzen macht. Aber wie ich dich kenne, hast du es im Handumdrehen gelöst und wir dürfen einen ganz besonderen Quilt bewundern.
    Liebe Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  13. Du schaffst das schon....du wirst sehen, es fügt sich alles. So etwas ähnliches habe ich mit Herbstblöcke...
    Dein Blue Work sieht auf jeden Fall sehr schön aus und du solltest nicht aufgeben. Du schaffst das....
    Lieben Gruß Birgit

    AntwortenLöschen

Info zum Kommentieren
Ich freue mich über jeden Kommentar und dass du dir die Zeit dafür nimmst.
♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥ - ♥♥♥
Auf Grund der neuen Datenschutzerklärung ist folgendes zu beachten:
Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.
Mit Abschicken des Kommentares erklärst du dich einverstanden, dass deine gemachten Angaben zu Name, Email, ggf. Homepage und die Nachricht selber, durch diese Webseite gespeichert werden. Kommentare, die Direktlinks zu unbekannten, bzw. unersichtlichen Seiten (ohne erkennbare URL-Adresse) beinhalten, werden aus Sicherheitsgründen direkt gelöscht.
---Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite kannst Du nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Du erhältst eine Bestätigungs-Email, um zu prüfen, ob Du der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse bist. Du kannst diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.
Weitere Informationen findest du oben in der Datenschutzerklärung.